Spitzenreiter II

center

Mit Spitzenreiter II können Fußballfans spielend feststellen, ob ein gewisses Managertalent vorhanden ist. Bei der Realisierung der Fußball-Management- Simulation wurde aus finanziellen Gründen auf die Verwendung von Originalwappen verzichtet. Die eingebundenen Vereine tragen Fantasienamen wie "Sharks United" oder "Black Eagles". Um den Spielablauf nicht unnötig in die Länge zu ziehen, wurden keine Torszenen oder andere Spielsequenzen eingebaut.

Nach dem Programmstart legt man die Anzahl der Mitspieler, das Niveau der Liga und diverse andere Spielbedingungen fest. Es können maximal vier Mitspieler gleichzeitig verwaltet werden. Selbstverständlich lassen sich an dieser Stelle abgespeicherte Spielstände, Vereine und Wappen einladen. Beim Neubeginn wird die ausgewählte Mannschaft erst einmal für sechs Wochen ins Trainingslager geschickt. Durch intensives Training und etliche Testspiele wird das Team auf die Strapazen der kommenden Saison vorbereitet und die Vereinskasse durch die Einnahmen aus den Testspielen gefüllt. Das Training sollte man nicht übertreiben, denn sonst werden die Kicker zu sehr geschwächt und bauen während der Ligaspiele zu schnell ab.

center

Zum Verstärken der Mannschaft können Sie auf dem Transfermarkt nationale und internationale Spielergrößen (auch mit Fantasienamen) hinzukaufen. Für weitere Einnahmen sorgt der Sponsor der Mannschaft. Beim Erreichen des angestrebten Tabellenplatzes ist eine Prämie fällig. Beim Übertreffen des gesteckten Zieles erhält man Zusatzprämien. Während der Spielzeit sorgen Einnahmen aus Bandenwerbung und TV-Übertragungsrechten dafür, daß die Vereinskasse nicht "austrocknet". Vor Spielbeginn werden die Eintrittspreise und die Mannschaftsaufstellung festgelegt. Bei Auswärtsspielen können Sie zusätzlich ver- schiedene Anreisebedingungen für die Mannschaft auswählen werden. Eine Anreise mit dem Flugzeug stärkt die Spieler, schwächt aber die Kasse. Wer den sportlichen Leistun- gen der eigenen Elf nicht traut, kann im Vorfeld versuchen, den Schiedsrichter bei seinen Entscheidungen mit ein paar Geldscheinen zu unterstützen. Im Statistikbereich gibt's ausführliche Informationen übertorjäger, Tabellen, Zuschauerzahlen und Image- Entwicklung während der Saison.

Durch das Verwenden von Fantasienamen für Vereine und Spieler fehlt leider ein wenig der Bezug zur Realität. Unterm Strich zeichnet sich Spitzenreiter II durch die umfangreichen Statistikfunktionen und den niedrigen Preis aus.

center

Hersteller: Solution-Software
Genre: Fußball-Manager-Simulation
Rechnertyp: ST, STe, TT
Monitortyp: Farbe/TV
Steuerung: Maus
Sonstiges: Minimum 1MB RAM, keine Festplatte möglich, 1 Diskette.
Preis: 15 DM

RF


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]