Editorial: Leser fragen, Redakteure antworten

Die Uhr zeigt 11.30, als die morgendliche Sichtung der Post beginnt. Auch heute sind wieder jede Menge Leserbriefe dabei. Neben Produktinformationen, konstruktiven oder manchmal auch nicht ganz so konstruktiven Verbesserungsvorschlägen u.a. findet sich das Gros der Leserbrief -Schreiber. Meistens beginnen deren Briefe mit „Ich hab' da ein Problem!" oder „Meine Systemkonfiguration besteht aus ...", und somit sind wir beim Thema dieses Editorials. Viele Leser haben Probleme mit ihren Rechnern, ihrer Software etc.. Wir versuchen, darauf so gut wie möglich einzugehen, aber leider können wir nicht auf all diese Probleme schriftlich antworten. An einem durchschnittlichen Problemfall sitzt man 15-30 Minuten, sofern man überhaupt eine Lösung findet.

Wir erstellen jeden Monat die ST-Computer, was mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Um Ihnen, liebe Leser, trotzdem - so gut es geht - weiterzuhelfen, haben wir unsere kostenlose Hotline am Donnerstag nachmittag von 14.00 bis 17.00 Uhr eingerichtet.

Aber bitte erwarten Sie nicht zuviel, auch wir sind nur Menschen und keine lebende Datenbanken. Deshalb möchten wir Sie bitten, sich bei Problemen zunächst einmal mit Ihrem Händler, oder noch besser mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen. Zumindest letzterer dürfte sein Produkt am besten kennen.


Harald Egel


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]