Editorial - Flagge zeigen

Als ATARI-Besitzer haben Sie sich sicherlich schon einmal von den Medien etwas vernachlässigt gefühlt. Egal ob im Bereich der Magazine und Zeitschriften, bei Büchern oder auch im Fernsehen, überall werden in erster Linie der DOS-Markt und Windows behandelt. Dafür spricht schließlich auch die Anzahl der in diesem Markt installierten Systeme. Doch haben Sie sich schon einmal überlegt, daß auch Sie nicht alleine dastehen? Schließlich sind auch Sie nicht der bzw. die einzige, der bzw. die einen ATARI auf dem Schreibtisch stehen hat.

Wir bemühen uns als Redaktion Monat für Monat, Ihnen Informationen und Tips zu geben. Doch auch Sie können etwas dafür tun, damit mehr über die ATARI-Rechner berichtet wird. Sie müssen die Zeitschriften, Buchhändler und die zuständigen Redakteure des Fernsehens auf sich aufmerksam machen und die Präsenz der ATARI-Besitzer beweisen. Bekommen Sie die ST- Computer nicht bei Ihrem Zeitschriftenhändler um die Ecke, dann fragen Sie einfach nach ihr. Der Händler kann die ST-Computer für Sie jederzeit bei seinem Großhändler ordern; er muß nur wissen, daß Bedarf vorhanden ist. Und auch dem Fernsehen kann auf die Sprünge geholfen werden. Um Ihnen eine Ansprechadresse zu geben, haben wir in diesem Heft eine Postkarte an den WDR-Computerclub. Schreiben Sie dem WDR und zeigen Sie, daß es auch Computerbesitzer gibt, die bewußt keinen Windows-Rechner benutzen, weil ihr ATARI Vorteile besitzt, die unter Windows gar nicht oder nur mit immensem finanziellen und technischen Aufwand möglich sind.

Harald Egel


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]