FLOSKEL - Tipphilfe

Die Floskeln lassen sich per Tastendruck auswählen.

Nicht selten kommt es vor, daß man immer wieder die gleichen Texte eintippt: Anschriften. Absender. Anreden. Typenbezeichnungen usw. Das ist nicht nur langweilig. sondern häufig schleichen sich dabei außerdem Tippfehler ein. Einige Programme bieten über Makrorekorder oder spezielle Floskeltasten Abhilfe, bei anderen muß man sich etwas einfallen lassen.

Eine Möglichkeit diesem Mangel abzuhelfen, besteht mit dem FLOSKEL-Accessory von Detlef Kuhnke (ST-PD #265). Dieses kleine Programm speichert 17 bis zu 63 Zeichen lange Texte und fügt sie auf Tastendruck in den aktuellen Text einer Text Verarbeitung. eines Editors oder einer Tabellenkalkulation ein. Dabei können nicht nur ASCII-, sondern auch Steuerzeichen verwendet werden. Selbstverständlich können die Texte auch gespeichert oder nachgeladen werden. In einer kleinen Tabelle werden die Texte bzw. deren Anfänge mit der dazugehörenden Taste aufgelistet.

Der große Vorteil dieser Lösung ist. daß diese Makros nicht an ein bestimmtes Programm gebunden sind, sondern - theoretisch in allen Anwendungen, die Accessories zulassen, in gleicher Weise zur Verfügung stehen. Der Haken der Sache ist aber, daß einige Programme den Text nicht übernehmen oder die Steuerzeichen ignorieren. Da helfen nur Probieren und ein bißchen Glück. Es ist aber sicherlich einen Versuch wert, dies genauer zu ergründen.

thl

Floskel.ACC
ST-PD 265


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]