News

RCS 2.1-Anleitung

Nachdem wir bereits in unserem Sonderheft 2 eine Anleitung für das Resource Con-struction Set 1.4 angeboten hatten, bietet nun die Firma Advanced Applications Vicze-na eine Anleitung für die Version 2.1. Für den Preis von 30,-DM kann sie für das Resource

Construction Set mit Beispielen in Modula bezogen werden.

Advanced Applications Viczena GmbH Sperlingweg 19 7500 Karlsruhe

Der SteuerStar


Das Programm “Der Steuer-Star” ermöglicht die Durchführung von Lohnsteuerjahresausgleichsberechnungen und Einkommensteuerberechnungen 1986 bis 1989. Es berücksichtigt fast alle Feinheiten des Einkommensteuerrechts. Nicht nur alle Gruppen von Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen, sondern auch besondere Ermäßigungen wie Berlinpräferenz, Erfindervergütung, Anrechnung von ausländischen Steuern usw. finden

Berücksichtigung. Der Preis des Programms beträgt DM 50,-, Versandkosten werden nicht berechnet. Wer bereits den SteuerStar ’88 besitzt, kann gegen 20,- DM Update-Kosten und Einsendung der Originaldiskette das neue Programm erhalten.

Steuersoftware Dipl. Finanzwirt Jochen Höfer Grunewalcl 2a 5272 Wipperfürth

JAMES II an der Börse

Wer nach dem Börsenkrach am 13. und 19.10.87 nicht die Lust am Spekulieren verloren hat, braucht einen heißen Draht zur Börse. Mit JAMES II steht ein professionelles Börseprogramm für den ST zur Verfügung. JAMES ist außerdem ein Börseninformationssystem, welches täglich über 5000 Aktienkurse, Kursverläufe, Aktieninformationen etc. zur Verfügung stellt. Damit nicht alles per Hand eingegeben werden muß, steht JAMES-KONTAKT, ein Börsen-DFÜ-Programm zur Verfügung, das über ein Modem alle Informationen automatisch abruft.


IFA-Köln Gutenbergstraße 73 5000 Köln 30

LCD-Monitor

Die Firma Hahn Computer aus München hat jetzt einen LCD-Monitor für den ST vorgestellt. Das Gerät ist flimmerfrei, supertwisted, hintergrundbeleuchtet, hat einen eingebauten Lautsprecher, 640 x 400 Punkte Auflösung und ein 2 Meter langes Monitorkabel und wird inklusive Netzteil, Kabel und Schwenkfuß für DM 2998,-ausgeliefert.

Hahn Computer BVS Romanstraße 5 8000 München 19

Paintbox

Mit Paintbox 1.1 kann man jetzt ein preiswertes Malprogramm für 15,- DM kaufen. Paintbox 1.1 arbeitet mit 2 Bildschirmen, kann gefüllte Flächen mit oder ohne Rand zeichnen, Lupen mit zwei Vergrößerungen darstellen, verschiedene Füllmuster einstellen und besitzt auch sonst die Funktionen, die ein Malprogramm unbedingt braucht. Auch 3D-Körper in Rechteck-und Kegelform können sehr einfach angelegt werden. Das Programm ist zu beziehen über

Hard & Software Werner Wohlfahrtstätter Irenenstraße 76c 4000 Düsseldorf 30

Karl-Heinz Jahns Kartäuserstraße 30 4000 Düsseldorf 30

Icon Construction Set


Als “Ihr ganz persönliches Icon Construction Set” bietet die Firma Computerware aus Köln ein in dopelter Hinsicht praktisches Accessoire an. Mit dem Produkt, das eigentlich nur aus einem Notizblock mit speziellem Aufdruck besteht, ist es ein Kinderspiel, eigene Icons zu entwickeln. Computerware dazu: “Wir halten das für eine ebenso bemerkenswerte wie praktische und überraschende Ergänzung zu einem Programm - ein Software-Anbieter mit Humor”. Interessenten bekommen das Icon Construction Set für 4,35 DM beim Fachhandel oder direkt bei Computerware in Köln.

COMPUTERWARE Gerd Sender Weißer Straße 76 5000 Köln 50

ADI-News

Während der “Datenbankpapst” E.F. Codd sein relationales Modell überarbeitet, gelang der Karslsuher Datenbankschmiede ADI (Adimens) bereits die Realisierung einer von Codd selbst dringend geforderten Erweiterung seines DBMS-Modells. Anwender des neuen Adimens 3.0 können jetzt z.B. bei der Fakturierung Daten aus den Relationen Kunde, Auftrag, Artikel interaktiv kombinieren und im Verbund Rechnung direkt bearbeiten, ohne programmieren zu müssen. Bei normalen SQL-Datenbanksystemen sucht man vergeblich nach dieser Funktionalität.

ADI Software GmbH Hardeckstraße 5 7500 Karlsruhe

C-Interpreter für ATARI ST

Die Sprache C ist eine der verbreitetsten und mächtigsten Programmiersprachen. Wegen ihrer Struktur und Geschwindigkeit bei der Ausführung ist sie seit Jahren vor allem in der Welt der Personal Computer unheimlich populär geworden.

Nicht nur Anwenderprogramme, sondern auch ganze Betriebssysteme wurden in dieser Sprache geschrieben (unter anderem auch Teile des Betriebssystems des ST). Diese Sprache wird für den ATARI ST in verschiedenen Versionen an-geboten, aber immer als Compiler. Jetzt bietet die Firma BELA Computer aus Eschborn einen C-Interpreter an. Der C-Interpreter ist ein völlig kompatibler ANSI-C, der die Leistung eines normalen C-Com-pilers mit der Bedienungsfreundlichkeit eines BASIC-Interpreters in sich vereint. Man braucht keine Compilier-Zeit mehr. Einfach eingetippt, gestartet und sofort läuft das Programm. Eine Fülle von Libraries steht zur Verfügung, die automatisch aufgerufen werden, so daß der Anwender sie nicht extra einbinden muß. Der Interpreter verfügt über einen Trace-Modus, mit dem der Ablauf eines Programms verfolgt werden kann und eventuelle Fehler dadurch leicht zu entdecken sind. Ein leistungsstarker Editor, der völlig in GEM eingebaut ist, bildet das Interface zwischen dem Anwender und diesem mächtigen Interpreter. Die Programme, die mit diesem Interpreter entwickelt wurden, können bei Bedarf später mit wenigen Änderungen mit den gängigen Compilern compiliert werden. Das Programm wird Mitte Dezember ausgeliefert und kostet für den Endkunden DM 198.-. Ein aufwendiges Handbuch mit ca. 350 Seiten liefert dem Anfänger wie auch dem Aufsteiger nötige Informationen.

BELA Computer Layout und Vetriebsgesellschaft GmbH Unterortstraße 23-25 6236 Eschborn

Neues von PC-Speed

In Kürze wird einen neue PC-SPEED-Softwareversion erhältlich sein. Schwerpunkt der besseren Unterstützung der ST-Maus, eine umfangreiche EMS- (Extended Memory Specification) Unterstützung für die Mega STs. Durch diesen von ATs bekannten Standard wird die übliche DOS-Speichergrenze von 640/704 kB gesprengt. Neu ist auch ein residenter “Hatkey" zur schnellen Farbmanipulation.

Neben der standardmäßigen CGA-, HERCULES- und OLIVETTI-Grafikemulation kann auch der weit verbreitete ATT-monochrommodus mit 640 x 400 Pixeln dargestellt werden. Widows läuft nun im OLIVETTI-Modus in hoher Auflösung auf dem ST.

Sack Elektronic GmbH Bleichstraße 49 4792 Bacl Lippspringe

Ständer und Mäuse

Damit das Arbeiten mit dem ST leichter wird, bietet die Firma Media Media Vertrieb Agentur aus Ratingen jetzt einen passenden Monitorfuß für den SM 124-Monitor an. Dadurch wird der Monitor um 180 Grad dreh- und um 20 Grad schwenkbar. Wem seine alte Maus zu kantig ist, der kann auch eine andere anschließen: Die Maus MM ST-M/+ ist voll kompatibel und kann ohne Treibersoftware angeschlossen werden. Der Monitorfuß kann für DM 48,-erworben, für die Maus müssen DM 78,- bezahlt werden.

Media Media Vertrieb Agentur Straßburger Straße 5 4030 Ratingen

Tempus Word

Unter der Versionsnummer 0.90 bringt CCD gegen Ende des Jahres eine auf 500 Exemplare limitierte Version der bereits mit Spannung erwarteten Textverarbeitung TEMPUS WORD heraus. Diese Vorversion wird noch nicht über alle angekündigten Merkmale verfügen, bzw. werden einige Funktionen noch nicht in der endgültigen Fassung vorliegen. Der Preis für die Vorversion beträgt DM 450,-und beinhaltet ein kostenloses Update auf die Vollversion, welche im März/April 1990 zum Preis von 649,- DM lieferbar sein soll.

CCD Postfach 175 6228 Eltville

Chemo-Soft-News

Die Firma Chemo-Soft bietet jetzt einige interessante Programme für den Chemie- und Physikbereich an. Beim Programm “Kristallotech V1.0” ist das Programmkonzept geändert worden: Vorhandene Grafiken benötigen nun lediglich 3 bis 5 kB Platz, so daß effizienter gearbeitet werden kann. Viele Dateiverwaltungsoptionen sind dem Programm

hinzugefügt worden. Die Idee von Kristallotech ist es, vielen Anwendern den Erwerb von Kristallstrukturen und anderen oft benötigten Zeichnungen in dieser Richtung zu ermöglichen. Kristallotech kostet DM 59,-.

Chemo-Soft Nadorster Straße 81 2900 Oldenburg

In letzter Minute

Die Firma Eickmann Computer bietet ab Mitte Dezember einen 16 MHz-Prozessor mit 16 kB Cache-Memory. Dieser Prozessor kann sowohl in die Rechner der ST-Serie als auch in die Mega STs eingebaut werden. Die Rechenleistung wird fast um das doppelte gesteigert und macht somit rechenintensive Anwendungen wie CAD und DTP erst richtig zum Vergnügen. Selbstverständlich ist der 16 MHz-Prozessor voll kompatibel zu bestehenden Hardware-Erweiterungen wie der Matrix-Bildschirmkarte, 68881 -Prozessoren usw. Der Preis soll bei DM 798,-liegen.

Eickmann Computer In der Römerstadt 249 und 253 6000 Frankfurt/Main 90 -Praunheim

STAD liest Fonts

Ab der neuen Version 1.3+ kann das bekannte Grafikprogramm STAD auch Signum!-Fonts verarbeiten. Außerdem sind noch weitere Funktionen wie z.B. Splines hinzugekommen. Möglich wurde das durch ein PD-Zusatzprogramm, das bereits auf der STAD-Diskette seit 1.11.89 ausgeliefert wird. Bitte beachten Sie, daß alte Versionen nicht mit dem PD-Programm laufen. Es besteht die Möglichkeit, gegen DM 20,- ein Update zu bekommen.

Application Systems Englerstr. 3 6900 Heidelberg


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]