Zeit + Datum

Bei vielen Anwendungen ist es wichtig, die aktuelle Zeit und das Datum zur Verfügung zu haben. Dieses Programm ermöglicht dies bei jedem Systemstart. Auch die neu abgespeicherten Files enthalten diese Daten. Das Programm wurde mit GEMDOS-Pascal erstellt, ist aber prinzipiell auf alle anderen höheren Programmiersprachen übertragbar (kein Basic).

Hinweise zur Benutzung von TIMED

  1. Programm eingeben.
  2. Programm compilieren.
  3. Programm linken. Die GEM-Binding Files werden nicht benötigt, das Programm kann als TOS-Anwendung gelinkt werden.
  4. AUTO-Ordner auf der Systemdiskette eröffnen (falls noch nicht vorhanden).
  5. TIMED.PRG hineinkopieren.

Das Programm wird beim Systemstart automatisch geladen und fordert zur Eingabe der Zeit auf. Fehleingaben werden ignoriert. Nach der Betätigung durch Drücken von [RETURN] (bei Drücken einer anderen Taste wird die Eingabe wiederholt) wird zur Eingabe des Datums aufgefordert. Die Jahresangabe muß im Bereich von 80-99 liegen. Fehleingaben werden ignoriert. Danach erfolgt die Bestätigung wie oben.
Das Programm funktioniert nicht auf allen Rechnern. Das liegt daran, daß in manchen Kontrollfeldern ein Defaultwert für die Uhrzeit und das Datum steht. Diesen muß man mit einem Diskmonitor mit '-'-Zeichen ASCII (85) überschreiben.

Wichtig: Bevor Sie irgendwie auf der Systemdl"sk herumpfuschen, machen Sie eine Sicherheitskopie!!! An einer Stelle im File CONTROL.ACC stehen die ganzen Strings des Kontrollfeldes z. B. zur Druckereinstellung. Davor findet man den String, der in der Anzeige der Uhr und des Datums zuerst erscheint. Diesen gilt es nun wie folgt zu ändern.

Aus 00:00 für die Uhrzeit machen wir :
Aus 20/11/85 für das Datum machen wir //__.

Nun die Änderungen abspeichern und neu booten. Das war's. Da es sehr viele verschiedene Kontrollfelder gibt, war es mir nicht möglich, das Programm mit allen zu testen. Falls es nicht funktioniert, sollten Sie sich ein anderes Kontrollfeld besorgen. Download 'timed.pas' (2,5 KB)
Klaudius Chlebosch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]