Kontrolliertes Chaos

Mit diesem Programm läßt sich ein abstraktes Bild erzeugen. Obwohl es eher nach einem mißglückten Programmierversuch aussieht, ist das Ganze doch zu steuern. Es wird hierbei eine Besonderheit des CIRCLE bzw. des PCIRCLE-Befehls ausgenutzt, der normalerweise für Anfangs- und Endwinkel Werte zwischen 0 und 3 600 (also Grad * 10) erwartet. Bei Werten über 3600 fängt er wieder am Nullpunkt-an, -Erreicht der Winkel nun aber Werte über 32 768, so fühlt sich der interne Kreis-Algorithmus dazu veranlaßt, wunderschöne bizarre Muster auf dem Bildschirm zu entwerfen. Verwendet man den PCIRCLE-Befehl, so wird der entstehende Körper auch ausgemalt, wobei man einen Eindruck von der hohen Geschwindigkeit bekommt, mit der das Basic Flächen ausmalt. Das Programm legt den Anfangswinkel mit 32 768 fest und erhöht ihn bei jedem Durchgang. Erreicht der Winkel Werte die größer als 65536 sind, so verhält sich der Befehl wieder eine Weile normal. Da wir das hier natürlich vermeiden wollen, setzen wir ihn wieder auf den Anfangswert. Die Koordinaten des PCIRCLE-Befehls werden mit Hilfe der Zufalls-Funktion bestimmt und plazieren den Ursprung dieses doch sehr künstlerisch angehauchten Grafikbefehls über den gesamten Bildschirm. Durch Änderung der Befehlsparameter können viele andere interessante Bilder erzeugt werden. Hier sei zum Beispiel empfohlen die x/y-Koordinaten festzulegen oder den Radius zu verkleinern.

List of CHAOS.BAS

100 ’
110 ’ Kontrolliertes CHAOS by Harald
120 ’
130 FULLW 2: CLEARW 2: CLOSEW 3
140 wa = 32768
150 Start:
160 COLOR 1,1,1,B,2
170 x = rnd(1)*500
180 y=rnd(1)*400
190 r=rnd(1)*300
210 PCIRCLE x,y,r,wa,wa+200
220 wa=wa + rnd(1)*500
230 b = b + 1 : if b>24 then b = 1     .
240 if wa> 65536 then wa= 32768
250 goto start

Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]