Thexder

Der »Thexder«-Roboter ist ein Gerät der vielseitigen Sorte. Er kann sich in einen menschenähnlichen Androiden und in einen wendigen kleinen Düsenjäger verwandeln. Die sattsam bekannten bösen Mächte der Nachbargalaxis haben Thexder entführt und eingesperrt Der Weg in die Freiheit führt durch 16 Welten, die von Wächtern bewohnt werden. Thexder muß alle Level durchqueren. Auf seinem langen Weg muß er von seinem Verwandlungstalent reichlich Gebrauch machen.

Der Energievorrat des Roboters wird durch einen Balken angezeigt. Das Abfeuern von Schüssen und Berührungen mit Gegnern zehren an sE?inen Reserven. Das Abschießen ganz bestimmter Feinde frischt die Vorräte wieder auf. Eine automatische Anvisierung erleibhtert das muntere Ballern: Der Laserstrahl sucht sich von selber das nächstgelegene Ziel.

Den Weg durch jede Welt muß man schon selber herausfinden. Damit ein Erfolgserlebnis nicht lange auf sich warten läßt, liegt dem Spiel eine schöne Farbkarte vom ersten Level bei. Wenn man nicht gerade ein sehr gutes Gedächtnis hat, sollte man auch die anderen Spielstufen kartografieren.

Die getestete MS-DOS-Version ist in technischer Hinsicht äußerst bemerkenswert. Thexder ist nämlich eines der ganz wenigen guten Action-Spiele für PCs, die mit einer CGA-Karte laufen. Auf unserem Schneider-PC wurden wir von fließender Animation und flottem Scrolling verblüfft. Bei den angekündigten Amiga- und ST-Umsetzungen wird man sicherlich in den Genuß von mehr Farben kommen.

center Das Spielprinzip ist einfach, aber unterhaltsam, zumal selbst die Tastatur-Steuerung keine Probleme bereitet Thexder bietet viele versteckte Finessen: das Beschießen eines harmlosen Mauerstücks kann überraschend ein Alien enthüllen, dessen Abschuß jede Menge Energie bringt. Die spielerischen Details sind insgesamt zwar etwas zu kurz gekommen, doch unterm Strich ist Thexder ein recht unterhaltsames Programm.

Happy-Empfehlung:

Unkompliziertes, aber nicht hirnloses Actionspiel mit mittlerem Schwierigkeitsgrad.

Erste Hilfe:

Merken Sie sich, wo Aliens sind, deren Abschuß Energie bringt. Kleine Umwege könnten sich lohnen. Den Schutzschild, den man einmal pro Level aktivieren kann, nur im äußersten Notfall verwenden.


Heinrich Lenhardt


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]