Backlash (Atari ST)

 Grafik  83 ★
 Sound & Musik  61 ★
 Happy-Wertung  69 ★
Atari ST (Amiga)
69 DM (Diskette)

Das Action-Spektakel »Backlash« stammt von »Mercenary«-Programmierer Paul Woakes. Als er letztes Jahr die ST-Version von Mercenary zu Ende programmiert hatte, war er vom ST derart begeistert, daß er extra für diesen Computer ein Action-Spiel im Stil von »Encounter« schreiben mußte. Bei den C 64- und Atari XL-Besitzern gilt Encounter immer noch als eines der schnellsten und besten 3D-Action-Spiele.

Backlash hat keine Hintergrundstory. In der deutschsprachigen Anleitung steht lediglich, daß Sie den High-Score erzielen sollen, indem Sie einfach alles abschießen.

Das Spiel findet auf einer endlosen Ebene statt, die Sie in dreidimensionaler Darstellung aus dem Cockpit Ihres Raumschiffes überblicken. In der Mitte des Bildschirms wird über die 3D-Darstellung ein Radar geblendet, mit dem Sie auch Gegner, die sich von hinten nähern, entdecken können.

Im Spielverlauf rasen Sie über die Ebene, weichen den feindlichen Schüssen aus (oder schießen diese ab) und versuchen, die Gegner zu treffen. Das Spiel wird ständig schwerer, denn laufend materialisieren neue Gegner mit gefährlicheren Angriffsmustern und Waffen.

Die 3D-Grafik erreicht auf dem Atari ST ein Tempo, das man eher einem Spielhallenautomaten zuschreiben würde. Die Raumschiffe und Schüsse flitzen derart schnell über den Bildschirm, daß man fast den Überblick verliert. Leider kann der Sound nicht mithalten. Nur ein paar durchschnittliche Effekte und eine mittelmäßige Titelmelodie sind zu hören.

Backlash empfiehlt sich nur den Spielern, die Joysticks im Schlaf bedienen können. Die Jagd nach dem High-Score ist eine echte Herausforderung. Allerdings vermißt man schnell Abwechslung und tieferen Sinn. Ein technisch brillantes Spiel, aber nicht sonderlich intelligent.

Die ST-Version läuft nicht mit einem Monochrom-Monitor. Für die Amiga-Umsetzung ist der genaue Erscheinungs-Termin ungewiß. (bs)

Happy-Empfehlung:

Nur für Spieler mit blitzschnellen Reflexen und Nerven aus Stahl. Sehr schwer, wenig Abwechslung.

Erste Hilfe:

Bei Backlash gibt es nur einige wenige, aber doch sehr wichtige Tips:


Boris Schneider
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]