Arcade Classics

Wer sich für Musik interessiert, wird festgestellt haben, daß Oldies wieder groß in Mode sind. Warum sollte das bei Computer-Spielen anders sein? Mit »Arcade Classics« liegt eine Sammlung von vier Spielen vor, die alle als Spielautomaten schon zehn Jahre auf dem Buckel haben. Die Programme wurden so originalgetreu wie möglich auf den C 64 angepaßt, was bedeutet, daß man auf spektakuläre Grafik oder tollen Sound weitgehend verzichten muß. Das Auswahlmenü hingegen entspricht dem neuesten Stand der Technik mit einer fetzigen Rob-Hubbard-Melodie und einer bunten Grafik von vier Spielautomaten.

Aus rechtlichen Gründen wurden bei zwei Spielen die Namen gegenüber den Originalen leicht geändert: Hinter »Invadars« verbergen sich die Space Invaders, die es nach zehn Jahren immer noch nicht aufgegeben haben, die Erde vernichten zu wollen. Die einfarbige Grafik und der simple Sound lassen nostalgische Gefühle aufkommen.

Läßt man beim Automaten-Klassiker Asteroids ein »e« weg, bleibt »Astroids«, der Name des zweiten Spiels dieser Sammlung. Der Spieler muß mit seinem Raumschiff einen Asteroiden-Sturm überleben. Die Gesteinsbrocken lassen sich zwar mit dem Laser vernichten, aber nur, nachdem sie in Bruchstücke zerschossen wurden.

center Die beiden anderen Spiele benötigen zwei Spieler. Bei »Space Wars« müssen sich die beiden gegenseitig abschießen, ohne gegen einen Planeten zu fliegen. Bei »Snakes« hingegen kämpfen zwei Schlangen um Nahrungshappen und passen auf, nicht ineinander zu rasen. Bemerkenswert ist, daß alle vier Spiele im Speicher stehen, also niemals nachgeladen wird. Alle vier Spiele sind Klassiker, die jeder echte Spiele-Fan einfach haben muß, auch wenn sie mit modernen Spielen lange nicht mithalten können. Dafür kostet jedes einzelne Spiel umgerechnet auch nur 2 Mark und 50 Pfennige. (bs)

Happy-Empfehlung

Vier echte Klassiker, nicht die besten Spiele, aber für Sammler unverzichtbar.

Erste Hilfe

Invadars: Schießen Sie ein Loch durch die Deckung, das Sie als Schießscharte benutzen können.

Astroids: Bleiben Sie vom Bildschirmrand weg. Nutzen Sie den Hyperspace nur in aussichtslosen Situationen.


Boris Schneider



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]