Up Periscope (C 64)

C 64 (Apple II)
zirka 90 Mark (Diskette)
Grafik 67 ★
Sound & Musik 38 ★
Happy-Wertung 65 ★

Bei den Simulationen zieht ein neuer Trend die Programmierer immer wieder ins nasse Element. Das neueste Produkt dieser Welle ist »Up Periscope«, das nach »Gato«, »Silent Service« und »Sub Battle Simulator« die vierte U-Boot-Simulation ist. Es geht wieder darum, feindliche Konvoys anzugreifen und möglichst viele Schiffe auf den Meeresgrund zu schicken.

Bevor man sich auf die Jagd macht, heißt es aber, sich erst einmal durch zwei Handbücher zu lesen. Das erste erklärt die Bedienung des Programms, während das zweite auf historische Details eingeht. Auf höheren Spielstufen sind diese Informationen sehr wichtig, um feindliche Schiffe zu finden und erfolgreich zu bekämpfen. Die Programmierer haben sich Mühe gegeben, nahe an den historischen Begebenheiten zu bleiben.

Im Spiel hat man viele Parameter, die man auf sein eigenes Können einstellen kann. Zum Beispiel die Spielerfahrung, die Ausrüstung des U-Boots und die Intelligenz des Gegners. Auch die Missionen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, so dass man sich langsam hocharbeiten kann, bis einem auch eine schwierige, historische Situation keine Probleme mehr bereitet. Für den ersten Stapellauf sollte aber das Anfänger-Training genügen.

Das Besondere an dem Programm ist die Tatsache, dass der Bildschirm in zwei Hälften geteilt werden darf. So kann man beispielsweise links das Meer beobachten, während man rechts gleichzeitig die Karte (wie bei unserem Bildschirmfoto) oder den Radar im Auge hat.

Heinrich: »Abgekupfert«

Hier hat jemand krampfhaft versucht, Silent Service zu imitieren und ist dabei prompt ins seichte Wasser geraten.

Up Periscope spielt sich schlechter als das Vorbild. Die augenfeindliche Mini-Grafik der Seekarte hemmt den Spielfluß und die 3D-Grafik reißt auch keine Bäume aus. Gäbe es sonst keine U-Boot-Simulation, wäre das Programm empfehlenswert, aber so bleibt es nur ein Aufguß.


(gn)


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]