S.D.I.

 Grafik  80 ★
 Sound & Musik  74 ★
 Happy-Wertung  68 ★
Atari ST (Amiga, Macintosh, C 64, IBM, Apple IIGS)
Action-Spiel
89 DM (Diskette)
Viele Grafik- und Sound-Effekte

Im Oktober 2017 ist es endlich soweit: Die »Strategie Defense Intiative«, kurz SDI genannt, ist einsatzbereit. Zwölf Satelliten-Laser und eine Raumstation bewahren Amerika vor dem nuklearen Unheil, denn jede fliegende Atomrakete kann per Laser vor dem Aufschlag zerstört werden.

Just zu diesem Zeitpunkt beginnen radikale Militärs und KGB in der Sowjetunion mit Revolten und Putschversuchen. Der russische Weltraumbahnhof »Yuri Gagarin« wird vom KGB besetzt. Man stellt ein Ultimatum: Entweder gibt Amerika SDI freiwillig auf, oder das SDI-System wird zerstört und ein nuklearer Erstschlag geführt.

Als sich die Lage dramatisch zuspitzt, muß ein echter Held her: Sie übernehmen die Rolle von Sloan McCormick. Kommandant der amerikanischen SDI-Station, und besteigen Ihr Raumschiff, um die Satelliten vor russischen Angreifern zu schützen und anfliegende Atomraketen zu zerstören.

Bei so viel Action darf aber auch die Liebe nicht fehlen: Bei einer amerikanisch-russischen Mars-Expedition im Jahre 2009 lernten Sie nämlich die Kommandantin der russischen Raumstation sehr gut kennen. Als der KGB diese Station kapern will, brechen Sie zu einer waghalsigen Rettungsaktion auf. SDI nimmt für sich in Anspruch, ein Kinofilm im Computer zu sein. Und wahrlich, mit Grafik und Sound-Effekten wird nicht gespart. Dahinter verstecken sich aber drei Action-Spiele, die allesamt nichts Neues bieten. 3D-Raumschlachten und Raketen-Abschießen haben wir in den letzten Jahren schon öfters gesehen. Allerdings wird durch die Kombination dieser Spiele und der begleitenden Grafik genug Atmosphäre geschaffen, um den Spieler an den Monitor zu fesseln. Was allerdings ziemlich stört: Obwohl es drei Action-Spiele sind, gibt es keine Punkte. Entweder man rettet die wesentliche Welt oder nicht. Wer Wert auf grafische Aufmachung legt, wird von SDI sicher nicht enttäuscht. Wer allerdings von einem knappen Megabyte Programm auch ein Mega-Spiel erwartet, wird etwas enttäuscht werden. (bs)


Boris Schneider
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]