Vorschau

Musik zwo, drei, vier

So ertönt es in der nächsten Ausgabe der Happy-Computer. Neben einer Übersicht »Musiksoftware« finden Sie im Schwerpunkt Musik Informationen über Midi. Darüber hinaus erfahren Sie einiges über Harmonie, das heißt darüber, was wann warum wie klingt. Außerdem kommt einer der besten deutschen Musikprogrammierer zu Wort und gibt Tips für die Praxis.

Schlangenhatz im Atari XL

Grafik und Sound in höchster Perfektion, dazu eine atemberaubende Geschwindigkeit gepaart mit fesselnder Handlung: Das ist unser nächstes Listing des Monats für die Atari XL/XE-Computer. Zusammen mit einem Mitspieler oder ganz auf sich allein gestellt rasen Sie durch finstere, verwinkelte Gänge. Können Sie den fiesen Finsterlingen entkommen?

Mailboxen unter der Lupe

In unserem DFÜ-Schwerpunkt stellen wir die besten deutschsprachigen Mailboxen vor, testen billige Akustikkoppler, beleuchten das mühselige Leben eines Sysops, schauen uns um, was es an kommerziellen Mailboxsystemen in Deutschland gibt und berichten über jemanden, der Opem-Arien und Rockmusik über eine Mailbox verschickt.

Automaten-Spiele

Die letzten Wochen bescherten uns eine Flut neuer Umsetzungen von Spiel-Automaten. In unserem großen Spiele-Teü testen wir die Adaptionen von »Terra Cresta«, »Space Harrier« und »Xevious«. Außerdem besuchten wir Ocean Software und entdeckten ein Programm, das mit einer 3D-Brille verkauft wird!

Hacker in Hamburg

Der Chaos-Computer-Club rief und alle Hacker kamen. Wir waren auf dem Chaos-Computer-Congress in Hamburg und sind einigen interessanten Entwicklungen und Trends in der Hackergemeinde nachgegangen. Dabei haben wir für Sie herausgefunden, was eine »maschinenlesbare Bundesregierung« ist.

Desktop-Training

Das Desktop macht die Bedienung des Atari ST zum Kinderspiel — versucht die Werbung zu suggerieren. Einige Kenntnisse gehören aber doch dazu. Genauso ein paar Tricks, die das Handbuch verschweigt, das Arbeiten aber erst so richtig angenehm machen. Machen Sie mit beim Desktop-Training in der nächsten Happy-Computer!

Und oder oder? Oder nicht?

Im Commodore-Teil der nächsten Happy-Computer testen wir Software: das DfÜ-Programm Starcom, die Textverarbeitung Tasword und das Musikprogramm Microrhythm. Die Problemseite beschäftigt sich mit den logischen Operationen AND, OR und NOT. Wer sich nach Pull-Down-Menüs sehnt, darf sich auf die nächste Ausgabe freuen.

Tempo für Schneider CPC

Nichts ist schneller als ein Programm, das in Maschinensprache geschrieben wurde. Doch das Schreiben dieser Programme kann zur Qual werden, wenn man keinen leistungsfähigen Assembler besitzt. Wir vergleichen die wichtigsten Assembler für den Schneider CPC und zeigen Ihnen die Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte.

Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]