Schneider CPC: Recorder-Tuning (»Copyit«)

Eine gute Nachricht für alle Besitzer des CPC 464: »Copyit« verhilft dem Kassettenrecorder zum Comeback. Nicht nur die Geschwindigkeit wird erhöht, auch der Umgang mit Kassetten-Dateien wird vereinfacht.
Der Kassettenrecorder im CPC 464 fristet bei vielen Besitzern ein stiefmütterliches Dasein. Entweder steht er bedingt durch seine geringe Übertragungsgeschwindigkeit im Schatten des Diskettenlaufwerks, oder er wird vom Anwender als notwendiges Übel angesehen.

Copyit reißt den Kassettenrecorder aus seinem Dornröschenschlaf und verwandelt ihn in ein schnelles, effektives Speichermedium. Das Programm bietet Leistungsmerkmale, die zum Teil selbst von professioneller Software nicht erreicht wird.
Folgende Funktionen stellt Copyit zur Verfügung:

Copyit ist vollständig menügesteuert und einfach zu bedienen. Wer seine Daten auf Kassette komfortabel verwalten und nebenbei die Aufzeichnungsgeschwindigkeit seines Recorders verdoppeln möchte, ist mit Copyit bestens bedient.

Während der Arbeit mit Copyit muß ein angeschlossenes Diskettenlaufwerk ausgeschaltet sein, weil Copyit einen Teil des Arbeitsspeichers belegt, der auch vom Diskettenbetriebssystem genutzt wird. Da das Programm jedoch ausschließlich für die Kassettenverwaltung konzipiert ist, beeinträchtigt das Abschalten des Laufwerks den Anwendungsbereich von Copyit nicht.

Jan Roth/ma


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]