Trivial Pursuit (C64)

Wenn Brettspiele für den Computer umgesetzt werden, geht in der Regel eine Menge Spielspaß verloren. Daß das nicht unbedingt sein muß, beweist die offizielle Adaption des Quizspiels »Trivial Pursuit«, das vor zirka sechs Jahren von drei Kanadiern erfunden wurde. Seitdem wurde das ungeheuer populäre Brettspiel weltweit zirka 45 Millionen mal verkauft. Bis zu sechs Personen können sich bei den Computer-Versionen zusammenfinden, um ihr Allgemeinwissen zu beweisen. Es gibt sechs Wissensgebiete: Kunst und Literatur, Naturwissenschaften, Geographie, Geschichte, Sport und Unterhaltung. Auf einem Spielfeld befinden sich diverse Felder für jedes Wissensgebiet. jeder Spieler würfelt und rückt seine Spielfigur dann in eine beliebige Richtung. je nachdem, auf welchem Feld ein Spieler landet, muß er eine Frage beantworten. Ist die Antwort richtig, darf er so lange weiter würfeln, bis er bei einer Frage passen muß.

Für jedes Wissensgebiet gibt es ein Spezialfeld. Erreicht ein Spieler so ein Feld und beantwortet er hier eine Frage richtig, erhält er einen Keil. Besitzt man von jedem Wissensgebiet einen Keil und beantwortet man eine Final-Frage richtig, hat man das Spiel gewonnen.

Die Fähigkeiten des Computers werden gut ausgenutzt. Bei einigen Fragen erscheint eine Grafik (zum Beispiel die Umrisse eines Landes) oder ein Musikstück wird gespielt (gemeinerweise auch mal rückwärts!).

Das Grundprogramm enthält bereits über 3000 Fragen. An weiteren Zusatz-Fragen wird bereits gearbeitet, so daß Trivial Pursuit auch auf dem Heimcomputer ein langfristiges Vergnügen sein dürfte, mit dem man nach Monaten noch spielt.

Bei Redaktionsschluß lag uns die angekündigte deutsche Version noch nicht vor. Sie soll aber rechtzeitig vor Weihnachen erscheinen und ist ein heißer Tip für den Gabentisch. Fans von guten Computer-Gesellschaftsspielen werden von diesem komfortablen, grafisch sorgfältig gemachten Programm nicht enttäuscht sein.
Heinrich Lenhardt


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]