CP/M: TAB für Turbo

Turbo-Pascal ist ein ausgezeichnetes Programm zu einem einmaligen Preis. Doch auch daran gibt es noch manches zu verbessern.

Geübte Wordstar-Benutzer hat sicher die Tabula tor-Taste im Turbo-Editor schon zur Weißglut gebracht. Diese ist wohl ein besonderer »Gag« des Herstellers. Aus meist unerfindlichen Gründen springt der Cursor mit ihr einmal nach links und beim nächsten Mal wieder nach rechts - aber garantiert immer in die falsche Richtung.
Bei der Turbo-Pascal-Version für den Schneider CPC mit CP/M 2.2 ist Abhilfe ganz einfach möglich: mit dem SETUP-Programm. Dieses finden Sie auf Ihrer Systemdiskette. Kopieren Sie es sich auf Ihre Turbo-Pascal-Diskette und setzen Sie dann den Computer zurück. Mit |CPM gelangen Sie wieder ins CP/M. Starten Sie nun SETUP.
SETUP fragt zuerst nach dem »Initial Command Buffer«. Die folgenden Fragen beantworten Sie alle mit »Y«, bis Sie zu den Keyboard Translations kommen. Dort geben Sie » N« ein und danach die Befehlsfolge:

Command: A 68,150,151,152
         F

Als nächstes fragt das Programm nach den Keyboard Expansion-Strings. Hier tippen Sie wieder »N« für »No« und dann:

Command: A 22, ^D^D^D^D^D
         A 23,^S^S^S^S^S  
         A 24,^V
         F

Alle weiteren Fragen von SETUP beantworten Sie mit »Y«. Achten Sie aber darauf, daß auf der Turbo-Diskette der Schreibschutz entfernt ist.
Beim nächsten Aufruf von »TURBO.COM« versteht der Editor die folgenden Tasten neu:
TAB =Tabulator (Cursor fünf Zeichen nach rechts)
SHIFT-TAB = Links Tabulator (fünf Zeichen nach links)
CTRL-TAB = Insert/Overwrite-Modus umschalten (entspricht Basic)
Martin Kotulla/hg


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]