Knight Games (C 64)

Grafik 82 ★
Sound & Musik 85 ★
Happy-Wertung 60 ★
C 64 (Schneider)
Kampfsportspiel
39 DM (Kassette),
49 DM (Diskette)
Ritterspiele mit acht Disziplinen

Hier ist die Alternative zu den erfolgreichen Sportspielen Marke »Summer Games«: Aus England stammen die originellen »Knight Garnes« (Ritterspiele), bei denen man in die gute alte Zeit des Mittelalters versetzt wird.

In acht »Sportarten« geht es zur Sache: zwei Schwertkampf-Variationen, Bogen- und Armbrustschießen, Stockschlagen, sowie Duelle mit Morgenstern, Axt und Hellebarde. Bei dieser Aufzählung merkt man schon: »Knight Games« ist ein ausgesprochen kämpferischer Achtkampf.

Sie können allein gegen den Computer oder gegen einen menschlichen Partner spielen, wobei letzteres wesentlich spaßiger ist. Jede Disziplin wird von einem Hauptmenü aus extra geladen, was bei der Kassettenversion trotz Fast-Loader ein nerviges Unterfangen ist. Bei »Knight Garnes« gibt es zwar keine Medaillen, aber Punkte. Da sich das Programm den aktuellen Stand und die Gesamtpunktzahl merkt, ist ein echter Wettkampf möglich.

center

Grafisch und musikalisch kann sich das Spiel sehen lassen. Die Ritter sind flott animiert und tummeln sich vor farbenprächtigen Hintergrundgrafiken. Bei jeder Disziplin ertönt eine andere, gut gemachte Hintergrundmusik, die man auch abschalten kann, wenn man sich ausschließlich am Kampfeslärm erbauen will. Bei jedem Zweikampf kann man vier Verteidigungs- und vier Angriffstechniken anwenden.

Das Programm ist gut gemacht, bietet quasi acht Spiele in einem, kann aber dennoch nicht auf der ganzen Linie überzeugen. Spielerisch gibt es kaum Unterschiede bei den Disziplinen. Waffen und Hintergrundgrafiken ändern sich zwar, aber technisch läuft alles auf dieselbe Klopperei hinaus.

Das ist auf Dauer etwas langweilig und unbefriedigend - da kann auch die tolle Aufmachung nicht darüber hinwegtäuschen. Mit einem technisch ausgereifteren Programm wie »International Karate« sind die meisten Spiele-Fans wohl besser bedient. Wer aber ein Fan von Kampfsportspielen ist, wird von »Knight Garnes« nicht enttäuscht - es gibt Schlechteres.


Heinrich Lenhardt


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]