Editorial

Faszination und Gefahr...

... liegen beim Bau von Hardware-Erweiterungen für Computer sehr nahe beieinander. So schwierig das Bauen von Schaltungen ist — vom Ätzen der Platine, über den Kauf von seltenen Bauteilen bis hin zu falschen Spannungswerten und den kalten Lötstellen — so schön ist es auch, wenn das Werk fertig ist und funktioniert.

Drei wichtige Punkte sollte man jedoch beim Basteln beachten:

Niemals direkt mit der Netzspannung in Berührung kommen! Ich rate jedem ab, sich seine Relaiskarte zum Ansteuern von 220-Volt-Verbrauchern wie Radios, und so weiter, selbst zu bauen. Hier gibt es in vielen Elektronikläden spezielle Netzadapter, die mit einer Steuerspannung von 5 Volt die 220-Volt-Netzspannung durchschalten.

Aufpassen: Auf Garantiebedingungen und Garantiefristen achten! Für viele Hardware-Basteleien muß man im Innern des Computers arbeiten, um Bausteine auszutauschen oder um an bestimmte Signale zu kommen. Damit erlischt aber in der Regel die Garantie, und die Rechnungen für — normalerweise über die Garantie abgedeckte — Reparaturen muß man selbst zahlen.

Gesetzliche Bestimmungen beachten! Dieser Punkt ist am wichtigsten im Zusammenhang mit Akustikkopplern und Modems. Beide müssen von der Post auf die Einhaltung von vorgegebenen Richtlinien (FTZ; Fernmeldetechnische Zulassung) geprüft werden. Nur Geräte, die diese Prüfung bestanden haben, dürfen an öffentlichen Daten- und Telefonnetzen benutzt werden (alle anderen nur an hausinternen Netzen oder Anlagen).

Wir haben uns entschlossen, Ihnen in dieser Ausgabe einiges mehr zu dem Thema »Basteln« und »Selbstbau« zu bieten. Viel Spaß dabei!

Michael Scharfenberger, Chefredakteur

Der beste Einstieg

Entscheidungshilfen für den Kauf von Computern, Peripheriegeräten und Software sowie wichtige Tips und Hinweise, die jeden interessieren, der sich noch nicht allzulange mit dem Thema Computer beschäftigt, sind die Hauptthemen des 8. Sonderheftes aus der Happy-Computer-Reihe.

In ausführlichen Artikeln beschreiben wir, auf was man beim Kauf von Druckern, Joysticks und Akustikkopplern achten muß. Marktübersichten zu diesen Themen bieten Ihnen einen Überblick über das aktuelle Angebot. Für die zur Zeit interessantesten Heimcomputer stellen wir die sinnvollsten Peripheriegeräte und die zehn besten Programme vor, mit denen man am vernünftigsten in die Compu-terei einsteigt. In leicht verständlicher Form beschreiben wir die momentan interessantesten Heimcomputer und geben eine Einführung in Hard- und Software eines Computers.

Ein Sonderteil ist Themen gewidmet, die am Anfang des Computer-Hobbys immer einige Schwierigkeiten bereiten: ASCII, Sonderzeichen, Binärzahlen, Hexzahlen und Schnittstellen.

Im dritten Teil dieses Sonderheftes haben wir einiges Begleitmaterial und weiterführende Informationen zu den nächsten Sendungen der ARD-Fernsehserie »Computerzeit« zusammengestellt.

Das Sonderheft 8 von Happy-Computer ist ab Ende Juli an jedem Kiosk erhältlich.

C 16 und Plus 4

Reichlich Stoff für Ihren Commodore-Computer finden alle Benutzer eines C 16, C 116 und Plus 4 im 64'er-Sonderheft 8. Aber auch die Besitzer eines VC 20 finden eine Reihe von interessanten Listings in diesem Sonderheft.

Wie man mit dem C 16 und Plus 4 interessante und schnelle Programme schreibt, wird in ausführlichen Kursen zur Maschinensprache und der Programmiersprache Basic erklärt. Alle Grafik-Befehle werden in einem weiteren Kurs vorgestellt. Viele Beispiele zeigen, wie man sie effektiv anwendet.

Weitere wichtige Themen: Welche ROM-Routinen gibt es und was kann man mit ihnen machen? Wie funktioniert der Maschinensprachemonitor des C 16 und des Plus 4 ?

Da für den C 16 und Plus 4 zur Zeit nicht allzuviele Programme in den Fachzeitschriften veröffentlicht werden, ist es um so wichtiger, daß man weiß, wie kompatibel C 16 und Plus 4 zu den anderen Heimcomputern von Commodore sind, und wie man Programme, zum Beispiel vom Commodore 128 auf den C 16 umschreibt. Ausführliche Artikel gehen auf dieses interessante Thema ein.

Es werden die neuesten Produkte zum C 16 vorgestellt und natürlich gibt es auch diesmal — wie in jedem 64'er-Sonderheft — jede Menge Tips und Tricks sowie interessante Listings. Das 64'er-Sonderheft 8 ist ab Ende Juli im Zeitschriftenhandel.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]