CP/M: Bildschirmlöschen unter CP/M

Leider gibt es im CP/M 2.2 keinen Befehl, mit dem sich der Bildschirm löschen läßt. Ein kleiner Trick schafft Abhilfe.

Dazu muß man wissen, daß in Basic »PRINT CHR$ (12)« den Bildschirm genauso löscht wie »CLS«. Das ASCII-Zeichen 12 ist aber auch durch die Tastenkombination »CTRL« und »L« zu erzeugen. Wenn Sie also unter CP/M »CTRL-L« und »ENTER« drücken, sucht das Betriebssystem ein Programm unter diesem Namen. Da diese Suche natürlich negativ verläuft, meldet CP/M einen Fehler. In diesem Augenblick wird deswegen der Bildschirm gelöscht und der Cursor in die linke obere Bildschirmecke bewegt. Daß dabei ein Fragezeichen auf dem Bildschirm erscheint, soll nicht weiter stören. (Martin Kotulla/ja)


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]