Nightshade (Spectrum): Nacht-Novelle

Name: Nightshade
Computer: C 64, Spectrum
Preis: zirka 49 Mark (Kassette)
Besonderes: Supergrafik mit perfektem Scrolling

Irgendwo zwischen den purpurnen Bergen und den Seen der sieben Inseln liegt ein vergessenes Dorf, dessen Bewohner sich unter der Einwirkung böser Mächte in die scheußlichsten und widerwärtigsten Kreaturen verwandelt haben. Gesucht wird der Abenteurer, der in der Lage ist, das Böse zu besiegen und die Dorfbewohner zu befreien.

Soweit die Hintergrundgeschichte zum neuesten Spectrum-Knüller »Nightshade«. Auffallend an diesem Programm ist die hervorragende, dreidimensionale und im Gegensatz zu »Knight Love« sogar mehrfarbige Grafik, die das Spiel geschehen wie in einem Zeichentrickfilm ablaufen läßt. Man steuert seine Figur durch die Straßen des Dorfes und wird dabei pausenlos von Monstern angegriffen. Bei einem Zusammenstoß mit einer dieser Figuren färbt sich der Abenteurer zunächst gelb, dann grün und erst beim dritten Kontakt verliert er eines seiner fünf Leben. Um sich gegen diese unliebsamen Gesellen zur Wehr zu setzen gibt es verschiedene Waffen, die man aber erst in den links und rechts am Straßenrand stehenden Häusern einsammeln muß.

»Nightshade« ist ein Programm, das aufgrund seiner erstklassigen Grafik, der schwierigen Aufgabe und des riesigen, verwinkelten Spielfeldes auch für Profis viele Stunden Spannung und Unterhaltung bringt. Zum Schluß noch ein Tip, der nicht in der Spielanleitung steht: mit den Tasten »Z« und »Symbol Shift« kann man zwischen den Blickrichtungen Nord und Süd wählen.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]