Kennedy Approach (C64): Alles Gute kommt von oben

Name: Kennedy Approach
Computer: C 64 (Atari XL/XE/ST, Amiga)
Spieletyp: Simulation
Preis: 39 DM(Kassette), 59 DM(Diskette)
Besonderes: Sehr gute Sprachausgabe

Den verantwortungsvollen Beruf des Fluglotsen kann man jetzt mit »Kennedy Approach« vom heimischen Wohnzimmersessel aus simulieren. Flugzeuge wollen auf der Rollbahn landen und starten oder fliegen einfach durch den Luftraum. Mit dem Joystick kommandieren Sie die Flugzeuge und bestimmen Flugrichtung und Höhe.

Doch so gemütlich wie sie klingt, ist diese Aufgabe bei weitem nicht. Wenn sich zwei Flugzeuge zu nahe kommen, dürfen sie nicht in gleicher Höhe fliegen, sonst droht eine Kollision.

Bei regem Luftverkehr verliert man schon mal die Übersicht und schickt eine Maschine in die falsche Richtung oder verliert etwas Zeit. Solche Schnitzer merkt sich der Computer erbarmungslos. Wenn nach einigen Minuten die Simulation abgebrochen wird, werden Sie entweder befördert oder gefeuert — je nachdem, ob Sie Flugzeuge in die Irre geschickt und Verspätungen provoziert haben oder nicht.

Fünf Flughäfen und fünf Schwierigkeitsgrade stehen zur Auswahl. Da bei jedem Spiel die Flugzeuge per Zufall verteilt werden, wird »Kennedy Approach« selbst nach stundenlangem Durchspielen nicht langweilig.

Das Spektakulärste an diesem Programm ist die ausgezeichnete Sprachausgabe. Jedes eingegebene Kommando wird quasi vom Tower quittiert. Die »Stimme«, die bei der C 64-Version dazu aus dem Fernsehlautsprecher tönt, ist klar zu verstehen und klingt einer echten Funkdurchsage täuschend ähnlich. Ein längerfristig motivierendes Spiel, bei dem man mit Übersicht und Überlegung Erfolg hat.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]