Five-a-Side Football (C64): Flotter Fußball - fetzige Fouls

center

Name: Five-a-Side Football
Computer: C 64
Spieletyp: Sportspiel
Preis: 34 Mark (Kassette), 49 Mark (Diskette)
Besonderes: Fußball mit Fouls und Sprache

Pünktlich zur wieder angelaufenen Bundesliga-Saison ist »Five-a-Side« erschienen, eine schnelle Fußball-Simulation mit witziger Sprachausgabe für ein bis zwei Spieler. Bei Toren und Fouls grölt und pfeift das Publikum in Stadionqualität und stimmt sogar den Siegesgesang »Here we go« an.

Um das Spiel sehr schnell und kurzweilig zu machen, wurden die Originalregeln etwas vereinfacht. So gibt es keine Eckbälle und Einwürfe mehr, der Ball prallt vielmehr wie beim Hallenfußball von der Bande ab. Dafür kann man erstmals bei einem Computer-Fußballspiel ordentlich foulen. In vielen Fällen läßt der großzügige Schiedsrichter hartherzliche Rempler sogar durchgehen, doch nach einigen Tätlichkeiten gibt es einen Freistoß im Mittelkreis. Bei Foulorgien in Strafraumnähe kann auch ein Elfmeter verhängt werden; das Bild wechselt dann und zeigt das Tor in Nahaufnahme.

Wüster Gag am Rande: Bei Revanchefouls kann es schon mal zu einer Schlägerei zwischen zwei Spielern kommen, die dann mit einem Strafstoß pro Team geahndet wird. Neben dem normalen. 2x5 Minuten langen Spiel kann man sich auch im Elfmeterschießen üben.

Lediglich die frappierende Ähnlichkeit mit der Eishockey-Simulation »Slap Shot« fällt unangenehm auf. Kein Wunder, denn beide Spiele stammen von der selben Firma. Wer »Slap Shot« schon hat, kann auf »Five-a-Side« eigentlich verzichten, wenn man nicht gerade unbedingt gegen den Computer spielen will. Ein flottes Fußballspiel, das technisch nicht so anspruchsvoll wie »Soccer« von Commodore ist, aber dafür mehr Action bringt.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]