Xyphus (Apple II): Fantasy-Epos mal sechs

center

Name: Xyphus
Computer: Apple II, C 64, Atari
Spieletyp: Fantasy-Rollenspiel
Preis: 138 Mark (Diskette)
Besonderes: Unabhängige Bewegung der Figuren

Immer mehr wird der Softwaremarkt von Fantasy-Rollenspielen vom Typ »Ultima« überschwemmt. Aus der Masse ragt aber ein Programm mit Klasse heraus: »Xyphus«. Um genau zu sein ist Xyphus nicht nur ein Rollenspiel, sondern gleich sechs! Sechs einzelne Abenteuer muß man nämlich durchleben, die zusammengenommen erst die Lösung eines Hauptproblems ergeben. Das Problem ist — wie soll’s auch anders sein — ein Bösewicht, und ein ganz besonders schlimmer dazu: der Schurkenzauberer Xyphus. In den sechs Einzelabenteuern werden jeweils neue Aufgaben gestellt, die es zu erfüllen gilt. Im Gegensatz zu Spielen wie »Ultima III« und »Wizardry« ist man aber nicht mehr gezwungen, seine bis zu vier Spielfiguren in einer geschlossenen Gruppe durch das Fantasieland reisen zu lassen. Jedes Gruppenmitglied kann einzeln und unabhängig von den anderen bewegt werden; bei größeren Entfernungen zwischen den Figuren wird innerhalb der einzelnen Landschaftsbilder umgeschaltet.

Es können drei Rassen (Mensch, Elf, Zwerg) sowie zwei Charakterklassen (Kämpfer und Zauberer) gewählt werden. Bewegungen sind nicht nur in vier, sondern in sechs Richtungen möglich.

In der beigelegten Dokumentation ist außer einer Anleitung noch ein origineller Katalog aller vorkommenden Monster enthalten, eindrucksvoll illustriert und »wissenschaftlich« beschrieben.

Alles in allem ein echter Leckerbissen für Fantasy-Fans.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]