Gemstone Warrior (Apple II): Diamanten-Kämpfer

Name: Gemstone Warrior
Computer: Apple II+/ IIe/ IIc, C64, Atari XL/XE, Macintosh
Spieletyp: Action-Adventure
Preis: 80 bis 120 Mark (Diskette)
Besonderes: Viele Kommandos, komplex

Wer unter »Gemstone Warrior« ein harmloses Diamanten-Suchspiel erwartet, wird bald eines besseren belehrt. Bereits im einfachsten Spielmodus gilt es, unzählige blitzschnelle Attacken von Geistern, Dämonen und Skeletten mit Pfeil und Bogen abzuwehren, ganz nebenbei Schatzkisten und Särge zu öffnen, deren Inhalt zu inspizieren und gegebenenfalls zu requirieren. Auch die sterblichen Überreste ehemaliger Gegner sind zu durchsuchen, findet man doch allerlei Nützliches. Aber das Ganze bitte mit Tempo, denn der Feind schläft nicht, sondern durchstreift die Höhlen der Unterwelt in Echtzeit. Sie, in der Gestalt eines tapferen Kämpfers, müssen sich durch ein Labyrinth von Höhlen und Gängen quälen und fünf Edelsteine finden. Diese Edelsteine auf dem zu Beginn gezeigten Altar zu deponieren ist das Ziel.

Bevor Sie die Normal- oder Kamikaze-Spielstufe wählen, sollten Sie dem ausführlichen Handbuch Ihre Aufmerksamkeit widmen. Alle Kommandos und Symbole werdenhier sehr gut erläutert, eine einstimmende Rahmengeschichte erzählt und einige Spielsituationen näher betrachtet. Wer nur die Tastatur zum Spielen einsetzt, ist von Anfang an in Verliererposition, hat er doch nach einigen Attacken einen Knoten in den Fingern. Ein guter Joystick, eine ausgefuchste Strategie und viel Zeit zum Üben sollten schon vorhanden sein, wenn man in diesem gutkonstruierten, außerordentlich komplexen Action-Adventure eine Chance haben will.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]