Match Day (Spectrum): Spectrum vor, noch ein Tor

Name: Match Day
Computer: Spectrum 48 KByte
Spieletyp: Sportspiel
Preis: 39 Mark (Kassette)
Besonderes: Hoher Spielwert, gut animierte Grafik

Das Programm erinnert stark an »International Soccer« für den Commodore 64. Wie bei einer Fernsehübertragung ist immer nur der Teil des Bildschirms zu sehen, in dem der Ball gespielt wird. Der Spieler kontrolliert den Kicker der dem Ball am nächsten steht, die anderen Akteure steuert der Computer. Den kontrollierbaren Balltreter erkennt man an der Sockenfarbe.

Wenn es im Strafraum brennt, müssen Sie Ihren Torhüter hechten lassen. Doch Vorsicht: Nach einer Glanzparade liegt der Keeper einige Sekunde auf dem Rasen, bevor er sich wieder aufrappelt. Ein Schuß des Gegners landet dann meist im ungedeckten Netz.

»Match Day« erlaubt das Spiel Mann gegen Mann und eine Partie gegen den Computer, der drei Schwierigkeitsstufen parat hat. In einem Auswahlmenü kann man unter anderem auch die Trikotfarben und die Spieldauer verändern.

Die Grafik ist sauber und besticht durch die fließenden Bewegungen der Bildschirmkicker. Bei einem Tor reißt der Schütze begeistert die Arme hoch. Während der gesamten Partie zeigt eine Uhr an, wieviel Minuten bereits verstrichen sind. Steht es nach Ablauf einer Partie unentschieden, findet eine Verlängerung statt.

Alle Feinheiten wie Pässe, Eckbälle, Einwürfe und Pfostenschüsse wurden bei »Match Day« berücksichtigt. Für angehende Falkenmayers und andere Fußballfans ein Programm mit sehr hohem Spielwert, es ist die bisher beste Fußballsimulation, die für den Spectrum angeboten wird.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]