Ideenecke

Manch eine gute Programm-Idee wartet ein Leben lang darauf, ausgeführt zu werden ...
...und mancher Programmierer wartet ein Leben lang auf eine gute Idee. Wir wollen beide zusammenbringen.

Wer eine Idee hat

Wer eine Idee aufgreift

Einsendungen an
Happy Computer
Aktion Ideenecke
Hans-Pinsel Str. 2
8013 Haar bei München

Die Redaktion übernimmt für etwaige Folgen einer Ideenverwertung keine Haftung.


Spielidee: Einer armen Kirchenmaus sind Getreidekörner in das Räderwerk der Turmuhr gefallen. Sie muß nun zwischen die sich drehenden und ineinander übergreifenden Zahnräder kriechen (ein Großteil der Radzähne sind schon abgenützt und ausgebrochen) und die Körner wieder einsammeln, sonst verhungert sie. Dabei gilt es aufzupassen, daß die Maus nicht selbst unter die Räder kommt.
Markus Remmler, Am Tannenkamp 13, 2857 Langen


Ich suche jemand, der folgende Idee verwirklicht: ZX81-Programmlisting für die Einkommensteuer beziehungsweise Lohnsteuererklärung, aufgebaut nach den Steuervordrucken der Finanzämter (Einkommenund Lohnsteuerjahresausgleich). Des weiteren ein ZX81-Listing zur Mietnebenkostenabrechnung (Heizung, Wasser, Abwasser, Müll, Hausverwaltung) für zirka sieben bis zehn Mietparteien.
Werner Schumacher, Barerort lc, 4456 Wietmarschen 1


Meine Idee basiert auf dem James Bond-Film »Moonraker«. Erstes Bild: Sie müssen mit Ihrem Schiff den granatenschießenden Feinden entkommen. Sie selbst sind mit Ballonminen und Torpedos bewaffnet. Zweites Bild: Sie sind im Weltall. Um eine feindliche Raumstation zerstören zu können, müssen Sie die Ihnen entgegenkommenden Astronauten töten. Mit dem Joystick lenken Sie Ihren Laser. Mit der Tastatur bestimmen Sie Ihre Position im All. Am Rand des Bildschirms ist eine Skala, die anzeigt, wie weit Sie sich bewegt haben. Sind alle Feinde getötet, müssen Sie noch in einer bestimmten Zeit zu Ihrem Raumschiff zurückkehren. Drittes Bild: Nun müssen Sie die mit Nervengas beladenen Globen abschießen, die auf die Erde zufliegen.
Michael Portz, Zum Königsberg 51, 5140 Erkelenz-Lovenich


Idee für den TI 99/4A: Schnelle Assembler- oder Maschinenroutine für das Minimem beziehungsweise die Speichererweiterung, um jedes einzelne Pixel auf dem Bildschirm ansprechen zu können. Das Programm sollte so aufgebaut sein, daß es mit »CALL LOAD ...« und der Information, ob das Pixel ein- oder ausgeschaltet werden soll, von einem Extended-Basic-Programm aufgerufen werden kann. Noch eine Idee: Programm zum Umwandeln von Zahlen eines Zahlensystems in ein anderes (zum Beispiel Dualzahlen in Oktalzahlen oder Hexzahlen in Dezimalzahlen).
Manfred Grundig, Hohenzollernstr. 6, 4100 Duisburg 1


Spielidee (Action und Adventure gemischt): Ein Schiff im Krieg muß einen wichtigen Transport ausführen. Unter der zehnköpfigen, Mannschaft befindet sich ein Saboteur. Die Mannschaftsmitglieder werden zu Beginn des Spiels genau charakterisiert und beschrieben. Die Aufgabe des Spielers (Kapitän) besteht darin, den Saboteur zu entlarven und die Zerstörung des Schiffs zu verhindern. Adventure-Szenen (Entlarvung, Tastatureingabe) und Action-Szenen (Angriffe durch Flugzeuge, U-Boote etc., Eingabe mit Joystick) wechseln sich ab.
Alexander Nenninger, Marcobrunnerstr. 3, 6200 Wiesbaden


Meine Idee: Man nehme das »Amtliche Verzeichnis der Ortsnetzkennzahlen«, gebe es in den Computer ein und programmiere es auf Kassette oder/und Diskette, so daß man über die Vorwahlnummer den Ort beziehungsweise über den Ort die Vorwahlnummer auf dem Bildschirm aufrufen kann. Genauso könnte man sich Postleitzahlen und Telefonbücher speichern.
Mathias Herbert, Haus-Nr 49, 8741 Herbstadt


Ein kleines Flugzeug fliegt über den Dschungel, der Sprit geht zu Ende. Auf einer Lichtung darf notgelandet werden. Der Pilot zieht los mit einer Pistole und 100 Schuß. Schlangen, Gorillas und andere Urwaldbewohner bedrohen ihn. Er kommt zu einer Lichtung mit einem Raumschiff. Es bestehen zwei Möglichkeiten: 1. Man stiehlt den Sprit und kehrt zum Flugzeug zurück, wobei man riskiert, von den Außerirdischen verfolgt und getötet zu werden. z. Man stiehlt das Beiboot und fliegt ins All, muß dafür aber gegen das Mutterschiff kämpfen. Das vernichtete Mutterschiff hat ein Signal abgestrahlt. Im Mittelmeer ist eine Station der Außerirdischen erbaut worden. Der Pilot besorgt sich eine Taucherausrüstung und entdeckt die Station. Er hat eine Harpune und 20 Schuß sowie vier Unterwasserminen. Er kommt an ein Tor mit einem Code-Schloß, das er knacken muß. Zwei Haie greifen ihn an. Wenn er in der Station ist, muß er die Kommandozentrale finden und mit den vier Minen zerstören. Dabei ist darauf zu achten, daß ihm die Luft nicht ausgeht. Ein Außerirdischer überlebt und flieht aufs Festland. Er muß verfolgt und gefangen werden. Realisation: Ich würde mich freuen, wenn die Idee auf dem ZX Spectrum 48 KByte realisiert werden würde.
Markus Dietrich, In der Fleute 6, 5600 Wuppertal 22


Scramble in neuer Version: Bei meiner Idee handelt es sich um eine Variation des Spiels »Scramble«. Wer die Idee aufgreifen will, wende sich bitte an mich. Er bekommt dann Skizzen und nähere Erklärungen. Welcher TI 99/4A-Besitzer oder welche Besitzerin nimmt sich dieser Spielidee an? Bitte Programmiererfahrung angeben, denn das Spiel soll sehr professionell werden. Wenn keine Erfahrung vorhanden ist - macht nichts, Hauptsache man kann es spielen!
Ralf Seybold, Rosenstemstr. 5, 7060 Schorndorf


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]