Multiface mit Dauerfeuer

Das Multiface I enthält zwar ein Kempston-Joystick-Interface, doch leider keine Funktion für Dauerfeuer. Durch eine kleine Änderung kann jede Benutzer, der einen Lötkolben besitzt, diese Funktion verwirklichen.
Zunächst ist das Multiface zu öffnen. Ein eventuell noch vorhandener Garantieanspruch geht hier verloren! Nun sucht man den + 5V-Anschluß des Port-Steckers (Pin 3 der Unterseite des Port-Steckers, s Handbuch S. 160) und Pin 7 der Joystick-Steckdose (die Pin-Nummer ist an der Steckdose ersichtlich). Anschließend wird eine Brücke zwischen +5V und Pin 7 gelötet. Dabei ist behutsam vorzugehen und darauf zu achten, daß keine Lötspritzer entstehen. Nach Abschluß dieser Arbeit schließen Sie das Gehäuse des Multiface I. Nun lassen sich die Funktionen des Joysticks mit folgendem Listing testen:

10 LET A=IN31   
20 PAUSE 10   
30 PRINT A   
40 GOTO 1

Die Werte, die auf dem Bildschirm erscheinen, und den Anschluß der Brücke können Sie der abgedruckten Skizze entnehmen.

center
Eine kleine Änderung macht Dauerfeuer auf dem Multiface möglich
Robert Croonen


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]