Tip zum Artstudio

Sicher haben Sie sich auch schon über den Lenslock-Kopierschutz bei einigen Programmen geärgert. Folgende Routine macht diesen beim Zeichenprogramm "Artstudio" unwirksam. (Die Linse kann man dann getrost wegwerfen.) Die Abfrage bleibt als solche erhalten; aber man kann nun eingeben, was man will - das Programm startet. Die Routine sieht folgendermaßen aus:

5 CLEAR 25999: LET b = 26027
10 LOAD "studio_mc" CODE
15 LET a = PEEK b: POKE b,0: RANDOMIZE USR 26000: POKE b,a
20 POKE 26243,48: RANDOMIZE USR 26071

POKE 26243,48 läßt sich auch direkt mit dem Multiface ins Programm eingeben, wenn der Lenslock-Schutz abgefragt wird.
Manfred Wallnig


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]