Death Race (XL)

Autorennsimulationen gibt es nun auch für die kleinen Ataris schon zur Genüge. Trotzdem werfen die Software-Produzenten immer neue Titel auf den Markt. So auch die Firma Atlantis. Sie hat jetzt ein Spiel mit der Bezeichnung "Death Race" herausgebracht, das als Low-Price-Ausführung runde 10 DM kostet.

Die Aufgabe bei diesem Programm besteht darin, siebzig (!) andere Wagen zu überholen. Man fährt dabei in wechselnden Landschaften, mal bei Tag, mal in der Nacht. Die Grafik ist zwar nicht überragend, reicht aber für eine gute Hintergrundgestaltung. Problematisch ist bei "Death Race" die Geschwindigkeit, mit der alles abläuft. Auch einem geübten Spieler erscheint die Aufgabe mitunter unlösbar. So ist es z.B. bei umsichtiger Fahrweise nicht einfach, im vorgegebenen Limit alle anderen zu überholen. Ist man dagegen nicht sonderlich vorsichtig, kommt es zu einem Crash nach dem anderen; dies kostet natürlich immer wieder Zeit. Außerdem stehen nur drei Leben zur Verfügung.

Trotz Übung und viel Geduld ließ sich jedenfalls bei unserem Test kein nennenswertes Resultat erzielen. Wenn ein Spiel aber derart schwer zu bewältigen ist, kann man es eigentlich niemandem weiterempfehlen.

System: Atari 8 Bit
Hersteller: Atlantis
Bezugsquelle: News
Stephan König


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]