Aktuelles

Neu: SoundPool Sync.-Box und Sync.-Box Pro

Endlich ist es möglich, einen Notator SL mit Unitor an ein HD Recording System mit MIDI-Timecode Ausgang zu koppeln. Die SoundPool Sync.-Box wandelt MTC in ein SMTE/EBU Signal im LTC Format. Damit können alle SMTE gesteuerten Sequenzer, Mischpultautomaten oder SMPTE Displays angesteuert werden.

Mit der Sync.-Box Pro bietet SoundPool zusätzlich einen professionellen SMPTE/MTC Syncronizer und Generator mit umfassenden Features zur Synchronisation von MIDI-Systemen zum Band. Mit Dropout Correction und TC Refresher sowie MIDI Merger und MTC to SMPTE Wandler.

Beide Geräte können mit den Frameraten 24,25,30 und 30dF betrieben werden.

Preise: Sync.-Box: 298,- DM Sync.-Box Pro: 498,- DM

Mehr Informationen und einen Katalog über HD-Recording und Mastering auf dem Falcon sowie über CD-Writer erhalten Sie bei: SoundPool Postfach 1112 74373 Zaberfeld

ATARI-Inside nun über BTX (T-Online) erreichbar

Die Datenautobahn macht vor niemandem halt - auch nicht vor dem FALKE Verlag, Herausgeber der ATARI-Inside. Seit Mitte Februar 1996 können Informationen zur ATARI-Inside sowie der Produktpalette des FALKE Verlages auch per BTX abgerufen werden. Auf ca. 8 Seiten erhalten Sie Informationen über die jeweils aktuelle Ausgabe der ATARI-Inside, die geplanten Themen für die kommende Ausgabe und den Versandservice des FALKE-Verlags. In den kommenden Wochen werden die Seiten besonders in Hinblick auf die TOS-Computing 96, die große Computerfachmesse mit ATARI-Schwerpunkt, regelmäßig aktualisiert. Die BTX-Seiten des FALKE-Verlages sind erreichbar unter: *ATARI-INSIDE#

IDPC - Demo Placement bei M. u. C.S.

Für viele Musiker ist es wichtig, Demo-CDs mit der selbst produzierten Musik aufzunehmen, um diese diversen Produzenten, Plattenfirmen und Radio-Sendern zur Verfügung zu stellen. Dies ist jedoch häufig mit einem hohen Kosten und Arbeitsaufwand verbunden. In der jüngsten Vergangenheit hat sich das IDPC-Placement durchsetzten können. Hierbei handelt es sich um eine Vereinigung von Musikern, die mit Hilfe von Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet sowie vielen Kontakten zu Musikproduzenten, Plattenfirmen und Radiosendern im gesamten europäischen Raum die Förderung von Musikern übernimmt. Mit Hilfe eines geringen Beitrages erhalten Sie eine CD-Produktion, die automatisch an die "richtigen Leute" weitergeleitet wird. Weitere Informationen erhalten Sie gegen DM 2 in Briefmarken bei:

M.u.C.S. Sascha Roth Gustav-Adolf-Str. 11

Neue Adapter-Karten

Die Fa. Hard- & Softwareentwicklung N. Wieczorek (ehemalige Entwickler der Fa. Hard- & Soft) hat zwei interessante Adapter-Karten entwickelt.

Sie ermöglichen den Einsatz von handelsüblichen Simm Speicher Modulen auf der Speicherkarte aixTT der Fa. Heyer & Neumann.

Ein SET dieser Karten besteht aus einem Links- und einem Rechts-Adapter so dass beide Simmbänke bestückt werden könnet Erhältlich ist die Karte für DM 39.- bei:

Hard- & Softwareentwicklung N. Wieczorek Habichtseck 43 44575 Castrop-Rauxel

Neues Illustrations-Programm von ASH: ArtWorx

Aus dem Hause ASH kommt nach der Überraschung mit Texel nun eine neue Illustrations-Software namens ArtWorx.

ArtWorx eignet sich zum Gestalten und Layouten von Seiten und unterstützt dabei zeitgemäß Drag & Drop, Iconify und auch das OLGA-Protokoll. Letzteres bedeutet, dass bspw. eine Tabelle von Texel in ArtWorx-Dokument eingebunden werden kann. Wird nun eine Veränderung unter Texel vorgenommen, wird diese auch in ArtWorx aktualisiert.

ArtWorx läuft auf allen ATARI-Rechnern (auch unter MagiC) und unterstützt alle Auflösungen und Grafikkarten. Es im- und exportiert GEM-Metafiles, ASCII-Texte, importiert GEM-Image-Files (in allen Farbtiefen) und exportiert auch EPS-PostScript-Dateien.

Neben umfangreichen Gestaltungs-Werkzeugen können sämtliche Objekte auch frei gedreht werden. Dazu kommt die True-Colour-Farbunterstützung mit RGB-, CYMK- und HSV-Farbmodell für alle Funktionen. Mit der Modulschnittstelle können weitere Module nachgeladen und der Umfang der Software erheblich erweitert werden. ArtWorx kostet DM 149,-.

Neue Spielesammlung bei EU-Soft erhältlich

Neu im Vertrieb der Fa. EU-Soft ist das Five Game Packet by KASch. Hierbei handelt es sich um eine kleine Sammlung bekannter und sehr beliebter Brett- und Würfelspiele. Es besteht aus Dame, Kniffel, Schiffe Versenken, Mensch ärgere dich nicht und Inverso. Sämtliche Spiele können alleine gegen den Computer oder zu mehreren Spielern gegeneinander gespielt werden. Da der Schwierigkeitsgrad individuell einstellbar ist, eigenen sich die Spiele sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Eine Online-Hilfe, die über die Help-Taste aufgerufen werden kann, erklärt ausführlich die Spielregeln und macht die Bedienung für jedermann verständlich. Lauffähig sind die Spiele auf allen ATARI-Rechnern in der Auflösung 640 x 400 Punkte (ST-Hoch) monochrom.

Diese Spielesammlung kostet 19; DM.

TOS-Computing 96, Die Computermesse

Wie schon im vergangenen Heft angekündigt, wird der FALKE Verlag in diesem Jahr am 4. und 5. Mai eine Computerfachmesse mit dem Schwerpunktthema ATARI-Computer und Kompatible ausrichten.

Diese Messe bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, auf ca. 4000 m nahezu alle relevanten und für den ATARI-Markt noch aktiv arbeitenden Hard- & Softwareproduzenten bzw. entsprechende Vertretungen vor Ort zu treffen, Produkte einzukaufen oder sich beraten zu lassen. Darüber hinaus erwarten die Veranstalter mehrere Neuerscheinungen zum Thema Hard- & Software sowie etliche Updates aktueller Produkte. Nähere Informationen zur Messe entnehmen Sie bitte dem Messe-Vorabbericht. Sollten Sie weitere Fragen haben, ob als Aussteller oder Besucher, wenden Sie sich bitte an den:

Multikom'96

Die Multikom'96 ist eine Verkaufs-Messe, die vom 4. - 6. Oktober diesen Jahres in Messezentrum Ulm ausgetragen wird. Hierbei handelt es sich um eine Computer-, Kommunikations- und Multimedia-Messe, auf der auch ATARI-Fachhändler vertreten sein werden.

Schwerpunktthemen sind außerdem Telekommunikation, Datennetze, digitale Fotografie, Video, Fernsehen, Musik, Spiele und Bücher. Der Eintritt kostet für Erwachsene DM 15,- ermäßigt nur DM 10,-.

Trommeln & Toner für Atari

Eine neue Quelle für Toner und Trommeln für die bewährten Atari Laserdrucker SLM 804 und SLM 605 ist die Fa. Softwareservice Seidel aus Kiel.

Zu folgenden Preisen können Sie diese hier beziehen: Toner für SLM 605 im Doppelpack für 39.-, für den 804er kostet der Toner 49.-. Die Trommeln für den SLM 605 gibt es zum Preis von DM 169.-. Trommeln für den SLM 804 werden im Recycling-Verfahren ausgetauscht. Hier müssen Sie Ihre alte Trommel einsenden und bekommen dann im Austausch ein Erneuertes Modell zugesandt. Der Preis hierfür beträgt DM 249.-.

Papyrus Demo-Disk weiterhin erhältlich

Der Testbericht über die neuste Version der Textverarbeitung "papyrus 4" hat das Interesse vieler unserer Leser geweckt. Die Resonanz auf das Angebot, eine Demo-Diskette zu versenden, war überwältigend. Daher bietet der FALKE-Verlag weiterhin eine Exklusiv-Demo-Version zum Preis von DM 5.- (gegen Briefmarken oder Schein) an. Das Besondere dieser Demo-Version ist, dass Sie die erste Seite Text uneingeschränkt ausdrucken können, so dass Sie sich bestens in die Software einarbeiten dürfen, um sich eine Meinung zu bilden.

Neues SCSI-Interface für ATARI ST-Rechner

Ein Interface zum Anschließen einer ATARI SCSI-Festplatte an eine PC-Druckerschnittstelle wurde von der Fa. Hard- & Softwareentwicklung N. Wieczorek entwickelt. Mit Hilfe dieses Interfaces können nun auch große ATARI-Partitionen an einem PC gelesen und geschrieben werden. Das Interface wird einfach an die Druckerschnittstelle des PC aufgesteckt und mit Hilfe eines handelsüblichen SCSI-Kabels mit einer ATARI SCSI-Festplatte verbunden.

Das Interface inklusive Treibersoftware kann für DM 249,- erworben werden. Weiteres ATARI-Zubehör ist auf Anfrage ebenfalls bei der Fa.:

Hard- & Softwareentwicklung N. Wieczorek Habichtseck 43

Imex Speichererweiterung

Die bekannten Speichererweiterungen Imex 2 werden ab sofort vom Softwareservice Seidel produziert und vertrieben. Die Imex 2 erweitert Atari 520 ST, 1040 ST, Mega ST um 2 Mbyte. Rechner mit 1 Mbyte RAM erhalten so einen Arbeitsspeicher von 3 Mbyte. Durch eine spezielle Speicher-Logik kann die Imex nämlich den vorhandenen Speicher weiterhin nutzen. Auf volle 4 Mbyte kann man den Rechner mit dem Imex Above Modul aufrüsten. Dieses wird in die vorhandene Imex-Karte eingesteckt. Der Verkaufspreis für die Imex 2 beträgt DM 249: , das Imex Above Modul kostet DM 169:. Auch Fachhändler können die Imex unter genannter Anschrift beziehen.

Auch für Atari 1040 STE und Mega STE sind Speichererweiterungen lieferbar. Eine Erweiterung um 2 Mbyte kostet DM 129: , die Erweiterung mit kompletten 4 Mbyte kostet DM 249.-. Hierbei handelt es sich um voll steckbar Module, für die in den STE-Modellen Steckplätze vorgesehen sind.

Deutsches Internet Zentrum in Gevelsberg

Mit drei Rechenzentren in Boston, Hongkong und der BRD geht der World Wide Web (WWW) Service Dienstleister H. Richter aus Gevelsberg mit GIC.de an das Internet. Auch kleine und mittelständische Firmen erhalten durch die günstige Preisstruktur dieses Anbieters die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Computer- und Personalaufwand an den weltweiten WWW Diensten des Internet teilzunehmen. Der Dienstleister ist komplett mit Standleitungen sowie, ISDN Zu- und Abgängen ausgestattet. Interessenten mit Firmenkontakten in den USA und Asien werden den besonderen Service zu schätzen wissen. Deren Daten und Informationen werden zeitgleich und ohne lange Wartezeiten in den genannten Kontinenten verfügbar sein. Das Spektrum der Dienstleistungen reicht von Adresseinträgen über Infoseiten bis zu täglich aktualisierten WWW-Seiten. Der WWW Shopping-Bereich ist mit E-mail oder Faxbetrieb an den Kunden eingerichtet. Dies ermöglicht rund um die Uhr das Verkaufen, Anbieten und Präsentieren. Ein umfangreiches Infopaket können Sie gebührenfrei unter: 0130 - 120 126 anfordern. Darüber hinaus wünschen die Anbieter dieser Dienste auch die Kooperation mit Agenturen, Zeitschriften, Verlagen usw.

SoundPool CD-Recorder Soft schreibt CD+ Format

Mit der SoundPoool CD-Recorder Software für den Falcon/TT können die verschiedenen CD-ROM-Formate und Redbook kompatible Audio CDs hergestellt werden. Wenn zu den Audio-Tracks noch zusätzlich CD-ROM Daten auf die CD gebrannt werden sollen, wurden diese bisher im für Daten reservierten Track 1 untergebracht, was natürlich für Verwirrung im heimischen CD-Player sorgte. Mit dem neuen CD+ Format wird dieses Dilemma elegant umgangen, indem die CD-ROM-Daten als zweite Session nach den Audio-Tracks geschrieben werden.

Der CD-Player spielt nur noch die Musik Tracks ab und das CD-ROM Laufwerk erkennt die für den Computer bestimmten Daten.

Zusätzlich ist die CD-Recorder Software um weitere Features im Bereich P/Q Editing und ISO Formatting erweitert worden. Die Pausen lassen sich bis auf null Sekunden einstellen und die ISRC Codes können komplett editiert werden.

Preise: 249.- DM
Pro-Version: 498.- DM

Berlin by Byte Computermesse in Berlin

Die Firmen Overscan und Woller & Link veranstalten am 20. & 21.04.1996 eine systemübergreifende Messe für ATARI TOS, MagiCMac, Apple MacOS, IBM OS/2, Linux, AmigaOS und mehr. Wie schon auffällt, ist das Bill-Gates-Baby "Windows" auf dieser Messe unerwünscht...

Am dritten April-Wochenende findet in Berlin, ca. 750 Meter vom Brandenburger Tor entfernt, eine Messe für alternative Betriebssysteme statt. Eigens hierfür wurde ein Gebäude der Humboldt-Universität Berlin angemietet.

Neben aktuellen Hard- & Software-Neuigkeiten werden auch die Themen "Hode Entertainment" und "Internet" schwerpunktmäßig behandelt. In separaten Konferenzräumen können Programmierer, Softwarehäuser usw. Vorträge für das interessierte Fachpublikum halten.

3. Internationaler LINUX-Kongreß in Berlin

Am 23. und 24. Mai diesen Jahres wird in Berlin im "Haus am Köllnischen Park" der 3. Internationale LinuxKongreß stattfinden. Schon nach wenigen Jahren hat sich dieses Zusammentreffen zu einem bedeutenden Ereignis für alle Linux-Fans und -Experten entwickelt. Aktuelle Themen sind z.B. die Besprechung der aktuellen Entwicklung von Linux und dessen Komponenten. In Anbetracht der Tatsache, dass Linux sich mehr und mehr im kommerziellen Bereich durchsetzt, wird in diesem Jahr auch erstmals parallel eine Ausstellung stattfinden, auf der Softwarehäuser ihre Linux-Produkte vorstellen.

Insider...

Das EDV-Lexikon mußte aus technischen Gründen leider eine Ausgabe aussetzen, wird in der kommenden "Inside" aber mit doppeltem Umfang fortgesetzt.

Der Technobox-Drafter Kurs entfiel, da das Interesse seitens der Leser zu gering war. Den C-Programmierkurs gibt es in Ausgabe 4/96.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]