News

Neuer Scannertreiber von carasys

Der Scannertreiber "carascan 1.0" wird für alle SCSI (Flachbett-)scanner verwendbar sein, die nach dem TWAIN-Standard arbeiten. Dabei wird das Programm einen Prescan bieten, über das der zu scannende Bildausschnitt mittels aufziehbarer Fenster ausgewählt wird. Bei dem Scanvorgang können Bildhelligkeit, Kontrast und Auflösung eingestellt werden. Dabei werden prinzipiell alle vom Scanner angebotenen Auflösungen unterstützt. Eine Auflösungsinterpolation wird jedoch nicht unterstützt. Aufgrund des schnell anwachsenden Speicherbedarfs bei Scans und des rapide ansteigenden Zeitaufwandes beim Scannen, unterstützt "carascan 1.0" zunächst nur den SCSI-Bus des TT oder der MedusaT40. Derzeit werden aktiv Verhandlungen mit Scannerherstellern geführt, damit "carascan 1.0" in Zukunft in der "light- Version" jedem Scanner beiliegen kann. Damit durften die für den PC-Markt sehr preiswert gewordenen Scanner nun auch für ATARI-Anwender erschwinglich geworden sein. Die Auslieferung des Programmes erfolgt ab dem Sommer 1995 - der Preis liegt unter 200.- DM.

Neue Speicherkarte für den Portfolio

Ab sofort liefert die Firma Pagedown eine neue 128- KB Speicherkarte für den ATARI-Portfolio. Folgende Eigenschaften zeichnen die Karte aus:

Diese Karte wird inklusive einer Anleitung ausgeliefert und kann auf 256- bzw. 384 KB aufgerüstet werden! Der Preis für die 128 KBVersion beträgt 149.- DM

Spitzenreiter III nun lieferbar

Aus dem Hause "Solution Software" kommt die aktuelle Version III des Fußball-Managers "Spitzenreiter". Die neuste Version ist um eine Menge Funktionen erweitert worden. Hierzu gehören z.B. 2 x 72 Wappen, aller Spieler nun mit Gesichtern, bestechbare Schieds- und Linienrichter, 13 verschiedenen Statistiken, 3 verschiedene Punktsysteme, 3 Gründe für eine Trainerentlassung, Europapokal- und Länderspiele. Der Preis für Spitzenreiter III beträgt 39.- DM. Das Programm wird auf 2 Disketten inklusive gedruckter Anleitung ausgeliefert und kann sogar auf Festplatte installiert werden.

Solution Software
c/o Thorsten Butschke
Zamenhostr. 32
70197 Stuttgart

News zur Grafikkarte Mega 4000/W32

MegaST-Besitzer, die ihre normale ST-Auflösung nicht mehr "sehen" können, sollten sich die neue Mega 4000/W32 einmal genauer anschauen. Es handelt sich um eineET4O0O/W32-Grafikkarte. Als Treiber kommt NVDI ET4000 3.02 zum Einsatz und bringt neben dem schnellen Bildschirmaufbau auch eine direkte Speedo-Fontunterstützung. Es sind Auflösungen von z.B. 1024 x 768 Punkten bei 256 Farben und mehr als 70 Hz oder 640 x 480 Bildpunkte mit 256 Farben bei einer Frequenz von über 60 Hz möglich. Der Preis für die Karte inklusive NVDI 3.02 beträgt 525.- DM, ohne Treibersoftware 395.-

MW electronic
Heisterbacher Str. 96
53639 Königswinter

Substation

Das erfolgreiche Programmierer-Team "Unique-Developement" aus Schweden meldet sich zurück: Nachdem der Knüller "Obsession" europaweit wohl knapp 4000 mal verkauft worden ist, erwartet uns ein neuer STE- und Falcon-Knüller... Das Action-Adventure spielt 2500 Meter unter dem Meer in einer Unterwasserstation, die zur Energiegewinnung dient. Als eines Tages der Kontakt zur Substation abbricht, wird ein Team beauftragt, herauszufinden, was passiert sein könnte...
Der Spieler bewegt sich in einer 3D-Welt wie bei Doom oder Alien Vs. Predator. Der Bildaufbau erfolgt mit 25 Bildern pro Sekunde, die Räume werden in Echtzeit mit Lichteffekten berechnet. Sensationell für ATARI-Spiele ist das neue DD- Soundsystem "Distance & Direction", welches beim Stereo-Betrieb eine genial plastisches Raumspektrum bietet.
Substation läuft auf allen STE und Falcon030, kann auch mit dem Jaguar-Joypad betrieben werden und unterstützt den 4-Spieler-Modus über MIDI !!. Der Preis beträgt 69.-, ein Falcon-Update mit mehr Features ist in Arbeit.

Informative Modems

Die aus der Serie der "Onbit LED" stammenden Modems bieten dem Anwender über ein LED-Display nun viele Informationen. Neben den Standard- Informationen werden z.B. Informationen zum aktuellen Verbindungstatus, die physikalische Übertragungsrate und Daten über die Fehlerkorrektur und die Datenkompression. Eine zusätzliche Gebührenimpulsanzeige hilft dem Anwender, die Telefonkosten zu berechnen. Bislang besteht die Serie aus folgenden Geräten: Onbit Voice 144 Plus für 698.- DM und Onbit 288 Fax Plus für 998.- DM.

Mustek Paragon 600/1200 für alle ATARI-Computer

Ab sofort liefert Hard- & Soft Computerzubehör GmbH die SCSI-Flachbettscanner "Mustek Paragon 600 bzw. 1200" anschlußfertig für alle ATARI-Computer aus. Der Scanner wird am TT bez. am Falcon mit der SCSI-Schnittstelle direkt verbunden. der Anschluss an den ATARI ST/ STE erfolgt mit den Link II- oder Vantage I-Hostadaptern.

Leistungsdaten: Die Auflösung des Paragon 600 beträgt 300 x 600 dpi,
Paragon 1200 1200:600 x 1200 dpi - durch Interpolation maximal 2400 dpi). Auflösung uns Skalierung können per Software geregelt werden.

Der Mustek-Scanner ist aufgrund seiner verschiedenen Scannmodi in der Lage, vier verschiedene Bildformate einzulegen (s/w, Rastermodus, Graustufen oder farbig).

Die Software unterstützt o.g. Bildformate und bietet zudem eine Helligkeits- und Kontrastregelung. Das Vorscannen ist in 50 dpi möglich. Backtricking und verschiedene Scangeschwindigkeiten sind einstellbar. Zudem bietet die Software eine Gammakurven-Regelung zur Farbkorrektur, einen GDPSTreiber und die Zusammenarbeit mit vielen Anwenderprogrammen (z.B. Calamus, Cranach Studio usw.).

Die Preise:
999.- anschlussfertig ST/STE
949.- anschlussfertig Falcon
929.- anschlussfertig TT

Trios - das schnelle Spiel!

Trios: Geschicklichkeitsspiel mit 100% Assembler Action, prächtiger Grafik und tollem Sound. Stoßen Sie mit Ihrem Cursor gleichartige Steine aneinander, so dass die letzte Reihe frei bleibt. Achten Sie auf Funktionssteine wie: Steuerung umdrehen, kein Durchgang, Verlust eines Lebens, Weiterfahrt in Pfeilrichtung usw. Der hohe Schwierigkeitsgrad sorgt für langanhaltende Spannung, insgesamt sind über 120 Levels zu meistern, darunter viele Extralevels. Damit man das Spiel trotzdem durchspielen kann, ist ein Passwortsystem integriert. So fällt es leichter, in die 2*100 Einträge umfassende Hiscore zu kommen.
Preis: 15,- DM
Lieferumfang: 1 Diskette mit 5 seitiger Anleitung. Systemvoraussetzungen: ATARI ST mit 1MB und Farbmonitor

Fargo PrimeraPro nun auch für ATARIs

CrazyBits präsentierte pünktlich zur ComBit in Kassel den neuen Fargo Primerapro. Dieser Drucker, der seit geraumer Zeit auch für PC und Mac erhältlich war, ist nun auch mit Calamus SL-Treiber lieferbar. Beliebige Dokumente können mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi auf Papier, Folie oder T-Shirt-Transfer-Papier ausgegeben werden. Die hochwertigen Ausdrucke erreichen Fotoqualität mit 16.8 Mio. Farben. Neben den Farbsublimations-Drucken, die Proof-Qualität erreichen, können auch preiswertere Thermotransfer-Drucke mit dem gleichen Drucker ausgegeben werden.

Wer sich ein umfassendes Bild von diesem Gerät machen möchte, der kann eine 8-seitige Broschüre bei Crazybits zum Preis von 40.DM anfordern. Der Primerapro ist nun für 4298.DM. der "alte" Primera ist für 2198.- DM (beide inklusive Calamus SL-Treiber) erhältlich.

CrazyBits
Pintschstr. 6
10249 Berlin

Atari-Compendium in neuer Auflage

Ab sofort ist das Atari-Compendium wieder lieferbar. Die neue Auflage der offiziellen Entwickler-Dokumentation umfasst jetzt zwei Bände. Die ca. 900 Seiten umfassende englischsprachige Entwicklerdokumentation behandelt alle für den Programmierer und ambitionierten Anwender wichtigen Abschnitte des Atari-Betriebssystems. Das Compendium erklärt das GEMDOS, BIOS, XBIOS, AES, VDI, Line-A und enthält eine detaillierte Beschreibung des Desktops, des XCONTROL sowie die GEM-Programmierrichtlinien. Berücksichtigung finden alle TOSVersionen von 1.0 bis 4.0 sowie die geplante Version 5. Der Komplett-Preis für die neue Ausgabe in zwei Bänden beträgt DM 109.-

Speed Resolution Card Soft-Update

Die Treibersoftware zur Speed Resolution Card und zu verschiedenen Screenwonder-Produkten der Firma Hard- & Soft wurde vollständig überarbeitet. In der aktuellen Version 3.0 wurden folgende Funktionen integriert:

Weiterhin wird erkannt, wenn einige Programme in eine andere Auflösung umschalten, wobei der externe Grafiktakt abgeschaltet wird und in die gewünschte Auflösung geschaltet wird.
Nach dem Verlassen des jeweiligen Programmes befindet man sich in der ursprünglichen Auflösung.
Das Programmpaket wurde um ein CPX-Modul ergänzt, das die komfortable Einstellung aller Optionen des Treibers ermöglicht und ebenfalls die Änderung des Beschleunigertaktes erlaubt. Das Update kann gegen eine Gebühr von 35.- DM (Vorauskasse) ab sofort bestellt werden.

Bezugsquelle
Hard- & Soft
Computerzubehör GmbH
Obere Münsterstr. 33-35
44575 Castrop-Rauxel

Grafikkarten- & 68040-News

Nun können auch Mega STE- und TT-User das NVDI auf der MegaVision laufen lassen.
Die MV300 ist eine interne VME-Bus-Karte mit immerhin 110 Pixeltakt. Durch einen neuen Treiber kann nun NVDI 3.02 eingebunden werden. Bei dieser Gelegenheit wurden auch direkt einige ärgerliche Fehler des alten Treibers beseitigt. Das Treiberupdate kostet 50.- / gemeinsam mit NVDI 165.DM. Die Komplettlösung inklusive der MV300 beläuft sich über einen Preis von 640.-

68040 Prozessoren

Neu im Lieferumfang sind die Gebraucht-Prozessoren 68040. Dabei handelt es sich um die Vollversionen mit integrierter FPU, die besonders bei der Performa 475 und -630 gerne eingesetzt werden. Diese können mit kleinen Eingriffen mit der höheren Taktfrequenz betrieben werden, wobei die Umrüstung auf Wunsch auch direkt von MW electronic vorgenommen wird. So kostet z.B. der 68025RC25 in der 25MHz Version 295.- DM und in der 40 MHz-Version 520.- DM.

Bezugsquelle:
MW electronic
Heisterbacherstr. 96
53639 Königswinter

Neue Monitorbrille

Virtual Vision ist eine Spezialbrille, die dem Anwender als Monitor dient. Bilder aus beliebigen Video- bzw. Bildquellen werden eingespeist und in die LCDs der Brille eingespielt. Dabei kann der Benutzer sowohl die Umwelt als auch das zugespielte Monitorbild sehen. In Vorbereitung ist eine Virtual-Vision-Brille mit VGA-Schnittstelle, so dass dieses Gerät auch für Falcon- und TT-Anwender bzw. STe-User mit Multiboard interessant wird. Laut Angaben der Herstellerfirma soll diese Brille effektiv die VGA-Auflösung realisieren können, so dass sich ein zusätzlicher Monitor theoretisch erübrigt. Die Preise liegen bei etwa 1500.- DM.

Neues ATARI-Magazin

Einen sagenhaften Verkaufsstart erwischte das brandneue, englischsprachige ATARI-Magazin "ATARI World". Mit einer Auflage von 38.000 Heften ist es wahrscheinlich schon jetzt das auflagenstärkste ATARI-Magazin Europas.

Auf gut 100 Seiten erhalten die Leser viele nützliche Hard- und Software-Tests, Einsteigerkurse für Neuanfänger und Tips für Profis.

Der Preis beträgt umgerechnet knapp 8.- DM. Wer Interesse an einer Leseprobe hat, der soll sich bitte direkt an den FALKE-Verlag wenden.

Vielleicht können wir einige Exemplare für Sie "auftreiben".

Sonstiges

VHF-Computersysteme bieten jetzt ein schnelles Janus-Board mit 68020-Prozessor * Die Hermes Karte von R.O.M. verschiebt sich, weil die Anpassung seitens Application Systems ständig verschoben wird. Sobald die Karte lieferbar ist, ist sie ab 198.- DM erhältlich. * Prof Dr. Waltz hat einen Echtzeit- Notensatz für alle ATARI-Rechner entwickelt - Vorstellung in der kommenden Ausgabe.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]